Search
Generic filters

MSI-Mainboards mit Intel 500er-Chipsatz werden offiziell am 27. Januar gelauncht

MSI: Logo

Nach der ersten Ankündigung am Jahresanfang launcht MSI, einer der weltweit führenden Mainboard-Hersteller, heute seine Mainboards mit Intel Chipsätzen der 500er-Serie. Alle Mainboards der MSI 500-Serie unterstützen Intel Core-Prozessoren der 11. Generation und PCIe 4.0, alle Z590-basierten Wi-Fi-Mainboards verfügen mindestens über ein 2,5G-LAN und die neueste Wi-Fi 6E-Lösung, welche die Nutzung des 6-GHz-Band ermöglicht und damit die schnellstmögliche, drahtlose Verbindung beim Streaming, Gaming und beim Arbeiten von zu Hause aus bietet.

Die gesamte MSI Z590 Serie verfügt über ein verbessertes VRM Power-Design. Das MEG Z590 GODLIKE bietet 20 Phasen und 90A SPS, während das MEG Z590I UNIFY über 8 Phasen mit 90A SPS verfügt. Die anderen Mainboards der MEG-Serie verfügen über 16 Phasen mit 90A SPS mit Mirrored Power Arrangement.

Außerdem sind die Platinen der MSI Z590 Mainboards mindestens 6-lagig mit Leiterbahnen aus 2oz dickem Kupfer aufgebaut. Für eine zuverlässigere Signalübertragung verfügen die MEG ATX-Mainboards über bis zu 8 Lagen, das MEG Z590I UNIFY ist sogar 10-lagig aufgebaut. Um ein besseres Gaming-Erlebnis zu bieten, sind alle Platinen der MSI Gaming-Serie von der Performance und Zuverlässigkeit auf dem Niveau hochwertiger Server-Mainboards angesiedelt.

Für die Konnektivität verwenden alle MSI Z590 Mainboards Lightning USB 20G, auch bekannt als USB 3.2 Gen2x2, das in der Lage ist, Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 20 Gbit/s über den Type-C Port zu bieten. Die Onboard-Thunderbolt-4-Ports mit einer Bandbreite von bis zu 40 Gbit/s sind exklusiv der MEG-Serie vorenthalten und unterstützen bis zu sechs Geräte im Daisy-Chain-Verbund. 8K-Display-Unterstützung und USB 4.0 sind weitere große Vorteile für Gamer und Kreative.

Darüber hinaus wurde das „MSI Dragon Center“ zum „MSI Center“ aufgewertet, welches ein neues UI-Design und erweiterte Funktionen bietet. Im MSI Center finden Nutzer auch die Sound Tune-Anwendung, das sich mit einem einfachen Klick aktivieren lässt, und störende Hintergrundgeräusche in der Sprachkommunikation herausfiltert. Das MEG Z590 GODLIKE und das MEG Z590 ACE verfügen zudem über Audio Boost 5 HD, das den neuen Audioprozessor ALC 4082 und den ESS-Codec einsetzt. Sowohl die Hardware- als auch die Softwareverbesserung ermöglichen dem Benutzer einen hochwertigen, besonders sauberen Klang.

Der Kaiser im Reich – Die MEG-Serie

Mit der Kombination aus leistungsstarken Spezifikationen und ästhetischem Design sind die Mainboards der MSI MEG-Serie echte Eyecatcher für Hardcore-User. Das MEG Z590 ACE verfügt über ein klassisches schwarzes Design mit goldenen Akzenten. Zusätzlich zur Aluminiumabdeckung besitzt das MEG Z590 ACE einen VRM-Kühlkörper, eine Heatpipe und ein Wärmeleitpad, um die Temperatur um die CPU herum zu senken. Alle vier M.2-Steckplätze sind zur besseren Kühlung mit M.2 Shield Frozr ausgestattet. Auf der Oberseite des PCBs deckt das Dedicated Choke Pad sowohl die MOSFETs als auch die Drosseln ab. MSI hat zudem die Chest Plate des MEG Z490 ACE zu einer Aluminium Backplate aufgewertet. Der Abdeckungsbereich wurde vergrößert und umfasst die meisten Teile der Rückseite, um die Wärme effektiv abzuleiten. Nach internen Tests können die Temperaturen der vorderen und hinteren Platine des MEG Z590 ACE um 21  Prozent bzw. 15,8 Prozent gesenkt werden, beim MEG Z590 GODLIKE sind es 27 Prozent auf der Vorderseite und 16 Prozent auf der Rückseite, was beweist, dass die MSI-Lösungen zur Wärmeabfuhr ausgezeichnet funktionieren.*1

Alle Boards der MEG-Serie verfügen über das neueste Wi-Fi 6E, die MEG-ATX-Mainboards haben vier M.2-Steckplätze und zwei 8-Pin-Anschlüsse für die Stromversorgung. Außerdem sind Thunderbolt 4 und Audio Boost 5 HD bei der MEG-Serie exklusiv an Bord.

Die MEG Z590 GODLIKE, MEG Z590 UNIFY und MEG Z590I UNIFY werden voraussichtlich in den nächsten Tagen erhältlich sein.

Der Gamechanger – Die MPG-Serie

Bei der MPG-Serie sticht Gamern sofort die besonders trendige Optik ins Auge. MSI setzt bei der MPG-Serie auf ein wellenförmiges VRM-Kühlkörperdesign und ein M.2-Shield-Frozr-Design, welches mit seiner balkenförmigen Optik an eine Lautstärkeanzeige erinnert. Das MPG Z590 GAMING FORCE ist zudem das erste violett-schwarze Mainboard der Welt.

Das MPG Z590 GAMING CARBON WIFI und das MPG Z590 GAMING FORCE werden als erstes erhältlich sein. Beide haben ein 16-faches Dual-Rail-Power-System mit 75A SPS, welches in jedem Anwendungskontext ausreichend Leistung zur Verfügung stellt. Außerdem haben die MSI MPG ATX-Mainboards drei M.2-Steckplätze mit M.2 Shield Frozr und Lightning USB 20G.

Der Scharfschütze im Kampf – Die MAG-Serie

Inspiriert von militärischen Farben, ist die MSI MAG-Serie in Graphitschwarz, Pazifikblau und Mitternachtsgrün gehalten. MAG-Liebhaber können die Farben nach ihren Vorlieben auswählen. Neben der optischen Vielfalt verfügen die MSI MAG Z590-Mainboards über ein 14-faches Dual-Rail-Power-System mit DrMOS und Extended Heatsink Design, das eine hohe Leistung dauerhaft aufrechterhalten kann. Darüber hinaus hat das MAG Z590 TOMAHAWK WIFI sowohl Wi-Fi 6E als auch Intel 2.5G LAN an Bord.

Das Talent im Business – Die PRO-Serie

Mit dem zeitlosen, mattschwarzen Äußeren und dem geradlinigen Design lassen sich die Mainboards der MSI Z590 PRO-Serie unauffällig in jede Büroumgebung integrieren. Die Mainboards der MSI PRO-Serie sind für alle konzipiert, die sie im Business und im Alltag einsetzen. Das Z590-A PRO und das Z590 PRO WIFI verfügen über ein 12-faches Dual-Rail-Power-System mit DrMOS, zur Wärmeableitung verfügen beide über Extended Heatsink Design sowie Frozr AI Cooling, ein intelligentes Temperaturkontrollsystem. Die Temperaturen des vorderen und hinteren PCBs können so um 18 Prozent und 26 Prozent gesenkt werden.*1

Mit dem neuesten Wi-Fi 6E an Bord ist das Z590 PRO WIFI auch Hinsichtlich der Konnektivität bestens für die Zukunft gerüstet.

*1:Test mit Intel Core i9-10900K und Corsair H150i Pro (360mm)

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?