Need for Speed: Unbound – Gameplay gibt Einblicke in Treffpunkte und Nebenwetten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EA und Criterion veröffentlichten ein neues, erweitertes Need for Speed Unbound-Gameplay-Video, das den bisher detailliertesten Blick auf die Action bietet, auf die sich Spieler freuen können. Außerdem gibt es einen ersten Eindruck zu den Speed-Rennen-Events sowie den Treffpunkten und Nebenwetten.

In Need for Speed Unbound sind Treffpunkte eine Untergrund-Szene, in der sich Spieler mit anderen Streetracern treffen können, um ihren Stil und ihren getunten Wagen zur Schau zu stellen und ihr hart verdientes Geld aufs Spiel zu setzen. Bei jedem Treffen können Spieler Rennen organisieren, durch Siege Geld verdienen und neue Gegenden von Lakeshore City erkunden. Zuschauer können auch am Rennen teilnehmen, indem sie Nebenwetten abschließen und auf ihren Lieblingsracer setzen.

Die Need for Speed Unbound Palace Edition kann ab sofort für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC über die EA App, Origin, Steam und den Epic Game Store vorbestellt werden. Die Palace Edition bietet Spielern ab dem 29. November drei Tage Vorabzugang zu Need for Speed Unbound.

Angebot
Need for Speed Unbound XBOX SX | Deutsch
Need for Speed Unbound XBOX SX | Deutsch
79,99 EUR −12,00 EUR 67,99 EUR
Angebot
Need for Speed Unbound PS5 | Deutsch
Need for Speed Unbound PS5 | Deutsch
79,99 EUR −12,00 EUR 67,99 EUR
Angebot
Need for Speed Unbound XBOX SX | Deutsch
Need for Speed Unbound XBOX SX | Deutsch
79,99 EUR −12,00 EUR 67,99 EUR

Die Need for Speed Unbound Standard Edition erscheint am 02. Dezember 2022 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC über die EA App, Origin, Steam und den Epic Game Store. Zusätzlich erhalten EA Play Pro-Mitglieder auf PC ab dem 29. November unbegrenzten Zugriff auf die Need for Speed Unbound Palace Edition. Weitere Informationen zu EA Play und EA Play Pro: www.eaplay.com.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x