Search
Generic filters

Netflix krallt sich Entwicklerstudio Next Games

Netflix krallt sich Entwicklerstudio Next Games

Der Streaming-Gigant Netflix http://netflix.com stärkt seine Position am heiß umkämpften Gaming-Markt und will das finnische Entwicklerstudio Next Games http://nextgames.com übernehmen. Für die Spieleschmiede, die unter anderem bereits Netflix-Hitserien wie „Stranger Things“ und „The Walking Dead“ als Games-Adaptionen produziert hat, will das Unternehmen 65 Mio. Euro auf den Tisch legen. Der Vorstand von Next Games hat den Deal, der noch 2022 finalisiert werden soll, bereits abgesegnet.

„Strategisch wichtiger Markt“

„Next Games verfügt über ein erfahrenes Management, eine starke Erfolgsbilanz bei Mobile Games, die auf Unterhaltungs-Franchises basiert, und verlässliche operative Fähigkeiten“, so Michael Verdu, Vice President der Sparte Games bei Netflix. Der Kauf des finnischen Studios sei spannend, weil man sich damit in einem strategisch sehr wichtigen Markt positionieren würde, sich neue Schlüsseltalente sichern möchte und die eigene Reichweite in Sachen Videospiele international beträchtlich steigert.

„Wir haben mit unerschütterlichem Fokus an der Verwirklichung unserer Vision gearbeitet, um ein Partner der Wahl für global agierende Entertainment-Konzerne zu werden und authentische und langanhaltende interaktive Unterhaltung zu erschaffen, die auf einigen der beliebtesten Franchises der Welt basiert“, erklärt Teemu Huuhtanen, CEO von Next Games. Indem man nun „die Kräfte bündeln“ könne, eröffne man den Weg für eine „logische und aufregende Weiterführung der bisherigen Geschäftsstrategie“. „Das ist für uns eine einmalige Gelegenheit“, so der Firmenchef.

Kampf um lukrative Marktanteile

INTERESSANT:  The Witcher 3: Wild Hunt - Veröffentlichung der Next-Gen-Version für Q4 2022 geplant

Die Gaming-Branche gehört aktuell zu den vielversprechendsten und heiß umkämpftesten Zukunftsmärkten. Mit einem Umsatz von weltweit über 160 Mrd. Dollar (rund 144 Mrd. Euro) ist sie bereits größer als die Film- und die Musikindustrie zusammen. Dieses Potenzial haben auch große Konzerne wie Microsoft http://microsoft.com oder Sony http://sony.com erkannt, die viel Geld in die Hand nehmen, um sich durch die Übernahme von Spielestudios ein größeres Stück vom Kuchen zu sichern.

Netflix selbst hat sich im Laufe der vergangenen Jahre bei Akquisitionen eher zurückgehalten. Von insgesamt fünf Übernahmen ist Next Games nun die erste dezidierte Gaming-Firma, auf die es das Management abgesehen hat. Erst kürzlich hat übrigens auch Streaming-Konkurrent Amazon mit dem US-Start von „Amazon Luna“ gezeigt, wie wichtig die Videospielsparte inzwischen für große Unterhaltungsfirmen geworden ist.

Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x