Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Neue Microsoft Surface Pro X Modelle ab heute in Deutschland verfügbar

Neue Microsoft Surface Pro X Modelle ab heute in Deutschland verfügbar

Heute starten zwei neue Varianten von Surface Pro X mit Microsoft SQ2-Prozessor auf dem deutschen Markt. Die beiden Spitzenmodelle der Serie wurden aufgefrischt: Sie kommen mit mehr Leistung für den mobilen Einsatz und werden neben Schwarz nun auch in der Farbe Platin verfügbar. Privatkund*innen erhalten sie ab 1.656,17 Euro (UVP inkl. MwSt.) im Microsoft Store oder bei Surface Fachhändlern. Geschäftskunden wenden sich an autorisierte Reseller.

Refresh für Surface Pro X: Optimierte Leistung und Akkulaufzeit
Für Kund*innen, die insbesondere von unterwegs mehr Leistung benötigen, hat Microsoft die zwei bisher leistungsstärksten Ausstattungsvarianten von Surface Pro X mit einem Refresh versehen: Sie kommen mit dem neuen Microsoft SQ2-Prozessor, 16 GB RAM Arbeitsspeicher und wahlweise 256 GB oder 512 GB Speicher. Optimierte Anwendungen sorgen darüber hinaus für eine längere Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden und eine verbesserte Performance über alle Konfigurationen hinweg – beispielsweise durch neue Versionen von Microsoft Edge und Microsoft Teams für Windows on ARM, die schneller und energieeffizienter laufen. Surface Pro X gibt es ab sofort auch in der Farbe Platin.

Die zwei neuen Surface Pro X Varianten mit Microsoft SQ2-Prozessor sind für Kund*innen in Deutschland ab sofort ab einem Preis von 1.656,17 Euro (UVP inkl. MwSt.) erhältlich. Firmenkunden bekommen die neuen Modelle über autorisierte Reseller ab einem Preis von 1.753,65 Euro (UVP inkl. MwSt.) und erhalten mehr Informationen unter Surface Pro X for Business. Darüber hinaus ist das Surface Pro X Signature Keyboard mit Slim Pen Bundle ab sofort in den drei neuen Farben Platin, Eisblau und Mohnrot zum Preis von 287,99 Euro (UVP inkl. MwSt.) verfügbar.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?