Search
Generic filters

Neun weitere Nvidia-DLSS-Spiele im Mai, darunter erstmals Unterstützung für VR-Titel!

Nvidia: Logo

Der Mai bringt das NVIDIA-DLSS-Upgrade für neun Spiele, darunter zum ersten Mal auch Unterstützung für Virtual-Reality-Titel. GeForce-RTX-Nutzer können nun die Leistung mit NVIDIA DLSS in 50 Spielen steigern, wobei jeden Monat weitere Integrationen hinzukommen. NVIDIA hat außerdem einen Game-Ready-Treiber für Days Gone veröffentlicht.

GeForce-RTX-Gamer erhalten im Mai Leistungs- und Qualitätsverbesserungen in neun weiteren Titeln!
Da viele Entwickler die NVIDIA-DLSS-Technologie übernehmen, starten diesen Monat neun Spiele entweder mit DLSS oder fügen es für Spieler über Updates hinzu. Die Entwicklung von DLSS schreitet mit den Upgrades der folgenden Spiele mit Hochdruck voran:

  • AMID EVIL: Der beliebte Retro-Shooter erhält ein Update mit Raytracing-Effekten und NVIDIA DLSS, das die Leistung bei 4K mit aktiviertem Raytracing um das 2,7-fache steigert.
  • Aron’s Adventure: Das Action-Adventure-Rollenspiel wurde kürzlich mit NVIDIA DLSS ausgestattet, das NVIDIA’s Unreal-Engine-4-DLSS-Plugin verwendet. Die Spieler können einen Leistungssprung von bis zu 60 Prozent verzeichnen, wodurch jede GeForce-RTX-GPU den Titel mit über 60 FPS bei 4K ausführen kann.
  • Everspace 2: Der Early-Access-Weltraum-RPG-Shooter wird heute mit Unterstützung für DLSS aktualisiert, wodurch die Leistung um bis zu 80 Prozent gesteigert wird.
  • Metro Exodus PC Enhanced Edition: Das Update für Metro Exodus von 4A Games wurde Anfang des Monats mit DLSS veröffentlicht und erhöht die Frameraten um das doppelte, was GeForce-RTX-GPUs in der Metro Exodus PC Enhanced Edition in 4K-Kraftpakete verwandelt.
  • No Man’s Sky: Ein kommendes Update fügt NVIDIA DLSS für Desktop- und Virtual-Reality-Gaming hinzu und steigert die Leistung im Desktop-Modus um bis zu 70 Prozent bei 4K, was die reibungslose und reaktionsschnelle Wiedergabe des Spiels erheblich verbessert und GeForce-RTX-Spielern ein besseres Gesamterlebnis bietet.
  • Redout: Space Assault: Der Weltraum-Shooter fügt heute in einem neuen Update NVIDIA DLSS und Raytraced-Effekte hinzu, für ein noch immersiveres Erlebnis.
  • Scavengers: Der Free-to-Play-Shooter wurde Anfang des Monats mit NVIDIA DLSS veröffentlicht, was die Leistung für GeForce-RTX-Gamer um bis zu 40 Prozent steigert. Damit können GeForce-Gamer die Grafik des Spiels voll ausreizen und mit über 60+ FPS auf allen GeForce-RTX-30-Serie-GPUs spielen.
  • Wrench: Mechanic Sim fügt Raytracing und NVIDIA DLSS hinzu und verdoppelt die Desktop-Leistung bei 4K.

DLSS erstmals in VR-Titeln!
DLSS hat das Gaming für immer verändert, indem es KI auf Basis von RTX Tensor Cores und einem Deep Learning Neural Network nutzt, um die Frameraten zu steigern und schöne, scharfe Bilder für Spiele zu erzeugen. DLSS liefert den nötigen Performance-Spielraum, um die Qualitätseinstellungen zu maximieren und die Ausgabeauflösung zu erhöhen.

Jetzt wurde diese revolutionäre Technologie erstmals auf Framerate-hungrige Virtual-Reality-Titel angewendet. Die ersten VR-Titel, die NVIDIA DLSS unterstützen, sind:

  • No Man’s Sky: Wird No Man’s Sky im VR-Modus gespielt, verdoppelt DLSS die VR-Leistung bei der Grafikvoreinstellung „Ultra” und hält 90 FPS auf einer Oculus Quest 2 mit einer GeForce RTX 3080 aufrecht.
  • Wrench: Ray-Tracing und DLSS kommen mit dem heutigen Update in VR. DLSS steigert die Leistung dieser Mechanik-Simulation um bis zu 80 % und macht es möglich, Raytracing-Effekte sowohl für den Desktop- als auch für den Virtual-Reality-Modus zu aktivieren.
  • Into The Radius: Mit NVIDIA DLSS in dem Virtual-Reality-Survival-Shooter werden die Spieler eine spürbare Verbesserung des Anti-Aliasings entdecken, das das Flimmern und Treppenspringen auf Objekten und Blättern stark reduziert und so die Bildqualität und Immersion weiter verbessert.

Weitere Game-Ready-Goodies und -Upgrades
NVIDIAs Game-Ready-Treiber für Days Gone fügt noch weitere Funktionen hinzu, darunter:

  • Day-One-Support, der das beste Erlebnis für Knockout City liefert.
  • Das Hinzufügen von GeForce Experience optimale Einstellungen für sechs neue Spiele, darunter:
    • Hood: Outlaws & Legends
    • Metro Exodus: Enhanced Edition
    • Ranch Simulator
    • Resident Evil Village
    • Total War: Rome Remastered
    • Totally Accurate Battle Simulator
Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?