Neverwinter: nächste Erweiterung „Northdark Reaches“ erscheint im November

Neverwinter: Northdark Reaches - Teaser

Heute haben Gearbox Publishing und Cryptic Studios bekanntgegeben, dass Neverwinters 24. Erweiterung, Northdark Reaches, am 8. November auf PC (Arc Games, Epic Games Store und Steam), PlayStation und Xbox erscheinen wird. Dieses Update des kostenlos spielbaren Dungeons & Dragons MMORPGs startet den ersten Teil einer zweiteiligen Story und Kampagne, die zusammen mit dem New York Times Bestseller-Autor und bekanntem D&D-Autoren R. A. Salvatore und Geno Savatore geschrieben wurde.

Diese epische neue Story für Neverwinter lässt die Spieler und D&D-Fans die Ereignisse erleben, die sich zwischen Starlight Enclave und Glacier’s Edge, den ersten beiden Büchern von R. A. Salvatores Trilogie „The Way of the Drow“ abspielen. Erstmals treffen Spieler neue Fanlieblinge aus den Vergessenen Reichen. Unter anderem sind das der Mykonide Rumpadump, Saribel Xorlarrin Do’Urden und Minolin Fey. Diese Erweiterung stellt nach dem Inhalt für Underdark, Neverwinters 8. Erweiterung aus dem Jahre 2015, die zweite Zusammenarbeit zwischen R. A. Salvatore und Cryptic Studios dar.

In der nächsten großen Erweiterung von Neverwinter erkunden die Spieler die Tiefen unter den Bergen von Faerûn, in denen sich die Ausläufer der Northdark befinden, eine weitläufige Front, die die gefallene Zivilisation der Ched Nasad beheimatete. In diesem tödlichen und vergessenen Gebiet ist Braelin Janquay, ein Freund des Zwergenkönigs Bruenor Battlehammer und einer der besten Drowkundschafter, verschwunden. Um König Bruenor zu helfen und die Geheimnisse hinter dem drohenden Bürgerkrieg der Drow aufzudecken, steigen die Spieler in die völlig neue Region des Unterreichs hinab. Die Erweiterung Northdark Reaches stellt lediglich einen ersten Einblick in die kommende Dunkelheit dar, denn die nächste Erweiterung – Verfügbar im kommenden Jahr – bringt den epischen Abschluss dieser neuen Story.

Helden, die tapfer genug sind, um dem Ruf König Bruenors zu folgen, werden eine Menge neue Inhalte für Neverwinter erleben, einschließlich der ersten Abenteuerzone des Unterreichs. Spieler werden neue Quests entdecken, gegen herausfordernde Bosse kämpfen – inklusive Heldenhaften Begegnungen – und hilfreiche Gegenstände finden, während sie die epischen Gebiete der Ausläufer der Northdark im Unterreich Faerûns erkunden.

INTERESSANT:  Sonic Frontiers: „Monster Hunter“-Paket jetzt kostenlos verfügbar

Veteranen und neue Spieler können sich außerdem auf ein großes Update für das Gewölbe „Tempel der Spinne“ freuen. Die neue Version bietet neue Bosse, Gegner, Belohnungen und die Wahl zwischen Normal und Meister. Außerdem bringt die neue Erweiterung eine Verbesserung des Spielkomforts in Form eines Updates für das Inventarsystem und von der Neverwinter-Community gewünschten Änderungen für die Magier-Klasse.

Neverwinter ist ein kostenlos spielbares Action-MMORPG mit dynamischen Kämpfen und epischen Dungeons. Spieler erforschen die weitläufige Stadt Neverwinter sowie die angrenzenden Landstriche und lernen dabei die lebhafte Geschichte dieser berühmten Metropole aus den Vergessenen Reichen kennen, während sie die Stadt gegen unzählige Feinde verteidigen. Neverwinter ist kostenlos auf dem PC, digital auf der Xbox (Xbox Live Gold-Mitgliedschaft nicht erforderlich) und auf der PlayStation (PlayStation®Plus nicht erforderlich) verfügbar.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x