Search
Generic filters

Neverwinter: Neue Erweiterung “Dragonbone Vale” jetzt auf PC verfügbar

Neverwinter: Dragonbone Vale - Screenshot

Perfect World Entertainment und Cryptic Studios geben bekannt, dass Neverwinters 22. Erweiterung, Dragonbone Vale, jetzt auf PC (Arc Games, Epic Games Store und Steam) verfügbar ist und am 8. Februar auf der PlayStation und der Xbox erscheinen wird. In dieser neuen Erweiterung des kostenlos spielbaren Dungeons & Dragons-MMORPGs wird   Valindra Shadowmantle, Neverwinters Erzfeindin, wieder zurückkehren und sich mit dem Drachenkult im Schwertgebirge verbünden, um alle Drachen Faerûns in untote Monster zu verwandeln.  Neben der Rückkehr dieser altbekannten Feinde bietet Dragonbone Vale viele weitere neue Inhalte, zu denen eine Abenteuerzone, eine Wurfhakenmechanik, ein Fraktionsansehen-System, eine Prüfung für zehn Spieler, die sich um die Rückkehr von Valindra dreht, Heldenhafte Begegnungen und noch vieles mehr zählen.

Zusätzlich wird mit Schuppenpestmythal bald ein weiteres Inhaltsupdate für Neverwinter verfügbar sein, dass die Story von Dragonbone Vale zu ihrem großen Abschluss führt und Spieler zur Erkundung einer  riesigen neuen Region einlädt. Schuppenpestmythal wird am 8. Februar auf dem PC und am 8. März auf den Konsolen erscheinen.

Dragonbone Vale
In Dragonbone Vale kehrt die böse Lichin Valindra Shadowmantle zurück, um an der Seite des Drachenkults die Schwertküste mit einem uralten Artefakt für Rituale des Untodes ins Verderben zu stürzen. Unter Führung des berühmten Zauberers Elminster Aumar werden die Helden von Neverwinter an der Seite der Fraktionen der Protector’s Enclave alles daransetzen, das Drachenknochental zurückzuerobern und die Pläne des Kults zu vereiteln.

INTERESSANT:  Apex Legends: neue Details zum Event "Dunkle Tiefen"

Dragonbone Vale bietet PC-Spielern eine große Menge an spielbaren Inhalten und Updates:

  • Neue Abenteuerzone & Kampagne „Drachenknochental“: In dieser neuen Abenteuerzone werden die Spieler von Neverwinter sich von dem Lager der vier verbündeten Fraktionen aus durch die vier verschiedenen Regionen des Schwertgebirges kämpfen:   das Wetzsteindickicht, Stillwasser, der Wyrmbruch und die Schuppenpestanhöhe. Dabei bietet ihnen die Abenteuerzone folgenden Features:
    • Neue Mechanik „Wurfhaken“: In einer Premiere für Neverwinter können Spieler nun einen Wurfhaken nutzen, um zu bestimmten Punkten in der Drachenknochental-Abenteuerzone zu gelangen. Damit ist es ihnen möglich, eine Zone auch vertikal zu erkunden und sie schneller zu durchqueren. Zu diesem Zeitpunkt ist diese neue Mechanik nur im Drachenknochental verfügbar.
    • Neues System „Fraktionsansehen“: In dem Spieler fraktionsspezifische Quests abschließen, bei denen sie beispielsweise heldenhafte Begegnungen meistern, Vorratswege sichern oder Drachensichtschätze sammeln, werden sie ihr Ansehen bei jeder der vier Fraktionen steigern, um Belohnungen und Features freizuschalten, wie etwa fraktionseigene kosmetische Gegenstände, Gefährtenausrüstung und vieles mehr.
  • Neue Prüfung „Krone von Keldegonn“:  In dieser neuen Zehn-Spieler-Prüfung werden die Spieler über den zwergischen Ruinen von Keldegonn gegen Valindra und den Drachenlich Palhavorithyn kämpfen. Spieler können ab dem 18. Januar damit beginnen, die Prüfung freizuschalten.
  • Episches Abenteuer „Schuppenpestmythal“:  Dieses Abenteuer wird die Story der neuen Erweiterung zu ihrem epischen Abschluss führen, wenn der Schild des Nordens die Ritualstätte des Drachenkults im Schwertgebirge angreift, um Valindra und den Kult davon abzuhalten, das Ritual des Drachenlichs zu vollziehen und alle Drachen in untote Ungeheuer zu verwandeln. Spieler werden ab dem 8. Februar auf dem PC und dem 8. März auf den Konsolen Zugriff auf diese neuen Inhalte erhalten.
  • Überarbeitung von Verzauberungen und des Veredelungssystems: Dieses Update steigert den Spielkomfort im Veredelungssystem und bringt neue Verzauberungen.
Advertisement
INTERESSANT:  This Week on Xbox: Neue Spiele vom 17. bis 21. Januar

Neverwinter ist ein free-to-play Action-MMORPG mit dynamischen Kämpfen und epischen Dungeons. Spieler erforschen die weitläufige Stadt Neverwinter und die angrenzenden Landstriche und lernen dabei die lebhafte Geschichte dieser berühmten Metropole aus den Vergessenen Reichen kennen, während sie diese gegen unzählige Feinde verteidigen. Neverwinter ist derzeit kostenlos auf dem PC, digital auf der Xbox One mit einer Gold-Mitgliedschaft* aus dem Xbox Games Store und auf der PlayStation 4 (PlayStation Plus nicht erforderlich) verfügbar.

*Auf der Xbox wird eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft (wird separat verkauft) benötigt.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Advertisement
0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?