Search
Generic filters

Neverwinter: Neue Erweiterung führt Spieler in das Land Sharandar

Neverwinter: Neue Erweiterung führt Spieler in das Land Sharandar

Perfect World Entertainment und Cryptic Studios geben bekannt, dass die erste der drei Episoden von Neverwinters neuer Erweiterung Sharandar am 9. Februar auf dem PC (Steam, Epic Games Store und Arc) und am 9. März auf den Konsolen starten wird. Diese neueste Erweiterung des kostenlos spielbaren MMORPG versetzt die Spieler Neverwinters wieder zurück in das sagenumwobene Land Sharandar, das bereits Schauplatz von Neverwinters erster Erweiterung Fury of the Feywild war. Dort werden die Spieler eine neu entworfene Welt erkunden. Jede Episode wird Sharandar mit neuen Features erweitern, zu denen ein neuer Hub, Story-Inhalte, Abenteuerzonen, neue Feinde, ein neuer Endgame-Dungeon und noch vieles mehr zählen.

In Neverwinter: Sharandar zieht eine verstörende Finsternis über der Feywild und der uralten Elfenfestung Sharandar herauf. Bösartige Kreaturen töten alle, die töricht genug sind, sich in die Gebiete vorzuwagen, die dereinst von dem Fomorerkönig Malabog beherrscht wurden. Es geht das Gerücht um, dass tief in den dunklen Wäldern ein uraltes Feenwesen zusammen mit den Überresten von Malabogs Dienern die Eroberung von Sharandar plant, um sich die dort verborgenen arkanen Geheimnisse anzueignen.

Die Story von Neverwinter: Sharandar wird über drei Episoden hinweg erzählt. Die erste Episode, Der Eiserne Zahn, startet am 9. Februar auf dem PC und am 9. März auf den Konsolen. Die Spieler werden in die Ruinen von Malabog gesandt, um das Verschwinden eines elfischen Würdenträgers zu untersuchen. In dieser Episode werden Spieler nach Sharandar reisen, wo der neue Hub Neu-Sharandar, die Abenteuerzone Ruinen von Malabog, der Endgame-Dungeon Gewölbe der Sterne und viele epische Belohnungen auf sie warten.

Die nächsten zwei Episoden, Episode 2: Der Seelenbewahrer und Episode 3: Der Abscheuliche Hof werden die Story von Neverwinter: Sharandar zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Spieler haben die Chance, die Umwandlung von Sharandar mitzuerleben, während sie die unheilvolle neue Bedrohung, die in der ersten Episode enthüllt wird, bekämpfen und der Dunkelheit die Stirn bieten. Weitere Details dieser Episoden, einschließlich der neuen Features, werden schon bald bekannt gegeben.

Neverwinter ist ein free-to-play Action-MMORPG mit dynamischen Kämpfen und epischen Dungeons. Spieler erforschen die weitläufige Stadt Neverwinter und die angrenzenden Landstriche und lernen dabei die lebhafte Geschichte dieser berühmten Metropole aus den Vergessenen Reichen kennen, während sie diese gegen unzählige Feinde verteidigen. Neverwinter ist derzeit kostenlos auf dem PC, digital auf der Xbox One mit einer Gold-Mitgliedschaft* aus dem Xbox Games Store und auf der PlayStation 4 (PlayStation Plus nicht erforderlich) verfügbar.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?