Search
Generic filters

New World: ein weiterer gravierender Exploit wurde von Spielern entdeckt

New World: ein weiterer gravierender Exploit wurde von Spielern entdeckt

Erst vor ein paar Tagen haben wir über den Unverwundbarkeits-Exploit über New World berichtet. Nun ist ein weiterer spielschädigender Exploit im Spiel aufgetaucht. Dieses Mal haben Spieler herausgefunden, wie sie HTML-Codes in das Spiel einschleusen können, der es ihnen ermöglicht, Gold zu ergaunern und Spieler-Clients zum Absturz zu bringen.

New World ist zwar der erste kommerzielle Erfolg von Amazon Games, aber dieses neue MMORPG hatte mehr als nur seinen gerechten Anteil an Problemen. So verzögerte sich beispielsweise die Übertragung von Servern auf unbestimmte Zeit. Abgesehen von den fehlenden Funktionen gab es auch einige schwerwiegende Sicherheitslücken im Spiel – und jetzt haben Spieler ein weiteres großes Problem entdeckt.

Der neueste New World-Exploit ermöglicht es Spielern, HTML-Codes über den Chat einzuschleusen, wie auf Reddit berichtet wird. Das Eintippen von Codes an sich ist nicht unbedingt das Problem – das eigentliche Problem ist jedoch, dass der Code tatsächlich vom Spiel ausgeführt wird.

Spieler berichten von einigen harmlosen Beispielen, wie etwa der Möglichkeit, ein Bild durch die Nutzung des Exploits erscheinen zu lassen. Es gibt jedoch auch unheilvollere Anwendungen; ein Beispiel ist ein veränderter Text im Chat, der Spieler aus dem Spiel wirft, wenn sie mit dem Mauszeiger darüber fahren. Eines der schwerwiegenderen Probleme ist jedoch die Möglichkeit, Gold effektiv aus dem Nichts zu erzeugen.

New World: Deluxe Edition
1.553 Bewertungen

“Theoretisch – und nachweislich wahr – erhält man jedes Mal, wenn man mit dem Mauszeiger über einen [modifizierten] Gegenstand fährt, 50 Gold für das wiederholte Abschließen einer Quest, die man nicht abgeschlossen hat”, sagte YouTuber Callum Upton in einem Video zu diesem Thema.

INTERESSANT:  Beyond The Wire: erweitert sein Arsenal mit Operation 3

Wie jeder Wirtschaftsstudent im ersten Semester bestätigen kann, ist das endlose Drucken von Geld eine ziemlich schlechte Sache. Ein grenzenloser Goldabfluss würde das Spiel völlig aus dem Gleichgewicht bringen und könnte die gesamte Wirtschaft zum Absturz bringen. Das würde sich vor allem auf die legitimen Spieler auswirken, die den Exploit nicht nutzen – sie wären einfach nicht in der Lage, mit den unrechtmäßig erworbenen Gewinnen der Spieler Schritt zu halten, die den neuesten New World Exploit nutzen.

Dies ist auch nicht das einzige Problem im Zusammenhang mit dem Markt des Spiels – kürzlich wurde ein neuer Fehler entdeckt, der verhinderte, dass Spieler für Auktionsverkäufe ordnungsgemäß bezahlt wurden, während sie offline waren, obwohl Amazon inzwischen versprochen hat, dass die Spieler ihr gesamtes Geld erhalten werden, sobald der Fehler behoben ist.

Habt ihr den HTML-Exploit in New World schon selbst erlebt?  Lasst es uns unten in den Kommentaren wissen!

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Advertisement
0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?