Nintendo könnte bald den Fokus auf die Switch 2 verlagern

Nintendo: Logo

Ein neues Gerücht, das im Internet die Runde macht, deutet darauf hin, dass Nintendo die Entwicklung neuer Spiele für die Switch abschließt und sich dem Nachfolger der Konsole zuwendet, sei es nun eine Switch 2 oder etwas anderes.

Nintendo hat mit der Wii U eine schwere Zeit hinter sich, aber die Switch ist ein Riesenerfolg für Big N. Während die Wii U eine der am schlechtesten verkauften Videospielkonsolen aller Zeiten ist, gehört die Switch zu den Top fünf und ist auf dem besten Weg, die PlayStation 4 in Bezug auf die Gesamtlebenszeitverkäufe zu überholen. Allerdings wurde die Switch bereits 2017 auf den Markt gebracht, und die Hardware kommt langsam in die Jahre. Neuesten Gerüchten zufolge könnte Nintendo auch dieser Meinung sein und den Fokus seiner First-Party-Studios auf die Switch-Nachfolgekonsole verlagern.

Den Gerüchten zufolge könnte The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom das letzte „große“ neue Nintendo Switch-Exklusivspiel sein. Wenn die Gerüchte stimmen, würde sich Nintendo dann auf die Veröffentlichung kleinerer Spiele, Remakes und Remaster für die Switch konzentrieren, während die meiste Aufmerksamkeit auf Titel für die Switch 2-Konsole gelegt wird. Obwohl es wahrscheinlich ist, dass eine neue Nintendo-Konsole irgendwann im Jahr 2024 oder 2025 auf den Markt kommen wird, gibt es bei diesen Gerüchten einige wichtige Punkte zu beachten.

Die Gerüchte ignorieren die Tatsache, dass Pikmin 4 bereits für die Switch angekündigt wurde. Das Spiel soll irgendwann nach der Veröffentlichung von Tears of the Kingdom in den Regalen stehen. Obwohl das Pikmin-Franchise nicht annähernd so groß ist wie etwa Zelda, dürfte Pikmin 4 dennoch eine der größten Veröffentlichungen für die Switch in diesem Jahr sein. Das andere Problem ist, dass die Gerüchte scheinbar die Existenz von Metroid Prime 4 ignorieren, aber vielleicht gibt es dafür eine andere Erklärung.

INTERESSANT:  Nintendo wirft einen Blick auf große Switch-Spiele, die 2023 erscheinen

Metroid Prime 4 wurde vor sage und schreibe sechs Jahren erstmals für die Switch angekündigt, und trotzdem haben wir noch nicht einmal einen Gameplay-Trailer gesehen. Das liegt daran, dass die Entwicklung von Metroid Prime 4 ein paar Jahre nach der Ankündigung neu gestartet wurde. Nintendo hat das Spiel von Bandai Namco übernommen und es stattdessen in die Hände von Retro Studios gelegt. Es ist möglich, dass Metroid Prime 4 nicht für die Nintendo Switch, sondern für die neue Nintendo-Konsole erscheinen wird. Es ist aber auch möglich, dass die Leute, die über diese Gerüchte sprechen, einfach vergessen haben, dass das Spiel auf dem Weg ist.

Seriöse Insider haben gesagt, dass ein Metroid Prime-Remake oder -Remaster bereits für die Switch entwickelt wurde und es nur noch eine Frage des Zeitpunkts ist, wann das Unternehmen es veröffentlichen wird. Es gibt auch Gerüchte über ein neues 2D-Super-Mario-Spiel, das in Arbeit ist, aber vielleicht wird dieses Projekt auf den Nachfolger der Switch verschoben. Letztendlich müssen die Fans abwarten, bis Nintendo mehr Informationen über seine kommenden Projekte preisgibt, um zu wissen, ob und wie viel an diesen Gerüchten dran ist.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x