Search
Generic filters

Nintendo Switch 2: soll sich bereits in Entwicklung befinden, 4K Unterstützung und Release Ende 2022/Anfang 2023

Nintendo Switch: Produktfoto

Berichte über eine 4K-Variante der Switch, die von vielen als Switch Pro bezeichnet wird, gibt es schon seit einiger Zeit, und vor allem in den letzten Monaten haben sie sich stark verdichtet. In einem kürzlich erschienenen Bericht wurde behauptet, dass selbst nach der Einführung der Switch OLED ein 4K-Switch-Modell immer noch in Arbeit sei und bereits Entwicklungskits an einige Entwickler verschickt worden seien – etwas, das Nintendo selbst kategorisch dementiert hat.

Doch nun sind möglicherweise weitere neue Details über das Gerät ans Licht gekommen, dank eines Videos, das von dem bekannten und allgemein glaubwürdigen Nintendo-Insider NateDrake (via ResetEra) hochgeladen wurde. Dieser behauptet, dass das, was ursprünglich als Switch Pro in Arbeit war, sich mitten in der Produktion verändert hat und nun intern als Switch 2 oder als vollwertiger Nachfolger der aktuellen Konsole betrachtet wird.

Laut NateDrake wird die Konsole 4K über DLSS unterstützen (was in Berichten über die Switch Pro schon seit Monaten behauptet wird), und dass Entwicklungskits Ende 2020 an verschiedene große Entwickler verschickt wurden, wobei kleinere Teams noch in diesem Jahr Kits erhalten. Verschiedene Spiele für die Konsole sind angeblich bereits in Entwicklung, darunter einige Exklusivtitel und einige Portierungen von PlayStation- und Xbox-Titeln.

Angebot
Nintendo Switch (OLED-Modell) Neon-Rot/Neon-Blau
613 Bewertungen
Nintendo Switch (OLED-Modell) Neon-Rot/Neon-Blau
  • Intensive Farben
  • 7-Zoll-Bildschirm: Nintendo Switch (OLED-Modell) verfügt über einen 7-Zoll-OLED-Bildschirm mit schmalerer Einfassung. Die intensiven Farben des Bildschirms und sein hoher Kontrast liefern ein beeindruckendes Spielerlebnis im Handheld- und Tisch-Modus – egal, ob du mit atemberaubender Geschwindigkeit Rennen fährst oder Gegner in die Flucht schlägst
  • Breiter verstellbarer Aufsteller: Spiele im Tisch-Modus mit deinem gewünschten Betrachtungswinkel. Klappe den Aufsteller heraus, reiche einem anderen Spieler einen Controller, blickt gemeinsam auf den Bildschirm und spielt gegen- oder miteinander, wann und wo ihr wollt Stelle den breiten verstellbaren Aufsteller von Nintendo Switch (OLED-Modell) so auf, dass du mit deinem gewünschten Betrachtungswinkel ein angenehmes Spielerlebnis im Tisch-Modus hast
  • Neue Station mit LAN-Anschluss: Die Station für Nintendo Switch (OLED-Modell) verfügt über zwei USB-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss zur Verbindung mit einem Fernseher und einen neuen LAN-Anschluss für eine stabile Internetverbindung im TV-Modus
  • 64 GB interner Speicher: Nintendo Switch (OLED-Modell) verfügt über 64 GB internen Speicherplatz. Der vorhandene Speicherplatz kann mit einer kompatiblen microSD Card (separat erhältlich) erweitert werden. Lade deine Lieblingsspiele herunter und spiele sie, wann und wo du willst

Der Insider behauptet weiter, dass einige dieser in Entwicklung befindlichen Spiele bis Ende 2022 fertiggestellt sein sollen. Was die Konsole selbst betrifft, so strebt Nintendo angeblich eine Markteinführung Ende 2022/Anfang 2023 an. Wann die Konsole in diesem Zeitraum auf den Markt kommt, hängt von den Liefer- und Produktionsbedingungen ab.

INTERESSANT:  Razer erweitert sein PlayStation 5 Produkt-Lineup mit den neuen Kaira Pro - und Kaira-Headsets

Interessanterweise unterstützt der Switch-Nachfolger angeblich noch keine Abwärtskompatibilität mit der Switch, da es einige wichtige Hardware-Unterschiede zur ursprünglichen Konsole gibt. Es wird jedoch behauptet, dass Nintendo andere Optionen prüft, um die Abwärtskompatibilität zu gewährleisten.

Das sind natürlich alles unbestätigte Informationen, und vor allem bei einem Unternehmen, das für seine Geheimniskrämerei und Unberechenbarkeit bekannt ist, ist es am besten, alle Informationen mit Vorsicht zu genießen.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Advertisement
0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?