Nintendo Switch Online wird im Laufe des Jahres weiter expandieren

Nintendo: Logo

Nintendo Switch Online hat in der Zeit, in der es existiert, niemanden wirklich umgehauen, aber der Abonnement-Service wächst trotzdem langsam aber stetig an allen Fronten. Mit 32 Millionen Abonnenten (Stand: November letzten Jahres) hat Nintendo bei zahlreichen Gelegenheiten erklärt, dass es den Wert des Dienstes weiter steigern will, und es sieht so aus, als gäbe es einen ähnlichen Plan auch für die absehbare Zukunft.

In einer kürzlich abgehaltenen Fragerunde mit Investoren sagte Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa, dass die Abonnentenzahlen von Nintendo Switch Online „allmählich steigen“ (obwohl keine aktuellen Zahlen genannt wurden) und fügte hinzu, dass Nintendo beabsichtigt, immer wieder neue Inhalte zu veröffentlichen, um die Abonnenten so zu binden, dass sie ihr Abonnement verlängern.

„Die Gesamtzahl der Abonnenten von Nintendo Switch Online wurde gegenüber den 32 Millionen Abonnenten, die wir im September letzten Jahres bekannt gegeben haben, nicht aktualisiert, aber sie steigt allmählich, da die Verkäufe von Nintendo Switches zunehmen“, sagte Furukawa (via VGC). „Natürlich gibt es Kunden, die ihr Abonnement auslaufen lassen und dann nicht verlängern. Deshalb glauben wir, dass es wichtig ist, weiterhin Software zu veröffentlichen, die es den Spielern ermöglicht, nicht nur das Online-Spiel zu genießen, sondern auch ihr Gesamterlebnis zu verbessern. Wir werden im Laufe des Jahres unsere Dienste weiter ausbauen und neue Inhalte für unsere Kunden erstellen.“

In den letzten Monaten hat Nintendo die Nintendo Switch Online-Bibliothek häufig aktualisiert, mit neuen NES- und SNES-Erweiterungen sowie regelmäßigen neuen Updates für die N64- und Sega Genesis-Bibliotheken, die mit Nintendo Switch Online + Expansion Pack-Abonnements angeboten werden. Kürzlich hat Nintendo auch den DLC Octo Expansion für Splatoon 2 kostenlos für alle Abonnenten von Nintendo Switch Online + Expansion Pack angeboten, die das Grundspiel besitzen.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x