No Man´s Sky: ab sofort auch für die Nintendo Switch verfügbar

No Mans Sky: Wallpaper

Bandai Namco Europe kündigte an, dass NO MAN’S SKY ab sofort auch für die Nintendo Switch über den Nintendo eShop und physisch bei allen Händlern erhältlich ist. Außerdem ist ab sofort erstmals auch eine physische PlayStation 5-Version verfügbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NO MAN’S SKY wurde ursprünglich 2016 veröffentlicht und ist ein Science-Fiction-Erkundungsspiel in einem prozedural generierten Universum. Es bietet eine riesige Anzahl von Planeten und Sternensystemen, die es zu erforschen gilt. Die Spieler können dabei wählen, ob sie den intergalaktischen Spielplatz erforschen, craften, bauen, handeln, kämpfen oder einfach nur versuchen, zu überleben.

Seit dem ursprünglichen Start vor sechs Jahren hat NO MAN’S SKY bis heute 20 umfangreiche Inhalts-Updates erhalten. Spieler auf Nintendo Switch können alles erwarten, was diese Updates ins Spiel brachten, sowie auch alle weiteren, die in der Zukunft kommen werden und neue Inhalte liefern. Das 21. Update, Waypoint, ist das Update 4.0 und wird heute für alle Plattformen, einschließlich Nintendo Switch, veröffentlicht. Waypoint bringt Hunderte von Design-Änderungen im gesamten Spiel.

Angebot
No Man´s Sky - [Nintendo Switch]
49 Bewertungen
No Man´s Sky - [Nintendo Switch]
  • Plattform: Nintendo Switch
  • Genre: Action
  • USK-Einstufung: Freigegeben ab 6 Jahren

Millionen von Spielern haben sich der NO MAN’S SKY-Community bereits angeschlossen und schon über eine halbe Milliarde Spielstunden in dem prozedural generierten Universum verbracht.

INTERESSANT:  Hogwarts Legacy: Vollständige Trophäenliste enthüllt

Als Live-Service-Game entwickelt sich NO MAN’S SKY ständig mit einem kontinuierlichen Nachschub an neuen Inhalten und Funktionen weiter, die für alle Plattformen, einschließlich Nintendo Switch, verfügbar sein werden.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x