Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Noctua erweitert chromax.black Serie um neue CPU-Kühler

Noctua erweitert chromax.black Serie um neue CPU-Kühler

Noctua erweiterte heute seine chromax.black Serie um neue, komplett schwarze Versionen der vielfach ausgezeichneten CPU-Kühler-Modelle NH-D15S und NH-U9S. Das bewährte Erfolgsrezept der Originalversionen bleibt bei den neuen chromax.black Varianten unverändert: Sie bieten die gewohnte, renommierte Silent-Kühlleistung und kombinieren diese mit einem schicken, durch schwarz beschichtete Kühlkörper und schwarze Lüfter geprägten Stealth-Design.

„Unsere chromax.black Kühler wurden äußerst positiv aufgenommen und wir freuen uns, das Angebot um zusätzliche Modelle zu erweitern“, erklärt Roland Mossig (Noctua CEO). „Mit dem NH-D15S und NH-U9S umfasst die chromax.black Serie nun einen High-End Doppelturmkühler mit hervorragender Kompatibilität sowie einen kompakten 9cm-Kühler, der sich ideal für Systeme mit beschränktem Raumangebot eignet.“

Die neuen NH-D15S chromax.black und NH-U9S chromax.black sind baugleich zu den regulären Modellen und unterscheiden sich ausschließlich durch die Farbe: Mit ihren schwarz beschichteten Kühlkörpern, schwarzen Lüftern inklusive schwarzer Anti-Vibrations-Pads, schwarzen Lüfterklammern und schwarzen Montageteilen sind sie buchstäblich von Kopf bis Fuß schwarz. Dank umfassender Optimierungen der Beschichtung und des Produktionsprozesses bieten die chromax.black Modelle die gleiche, renommierte Silent-Kühlleistung wie die regulären Modelle ohne Beschichtung.

Beim NH-D15S handelt es sich um eine asymmetrische Einzellüfter-Version des vielfach ausgezeichneten NH-D15. Dank der asymmetrischen Bauweise ragt der NH-D15S auf den meisten ATX und µATX Mainboards nicht über den obersten PCIe Slot. Zugleich ist durch die zurückgezogenen unteren Kühlrippen und die Einzellüfter-Bestückung 100% Kompatibilität mit Speichermodulen von bis zu 65mm Bauhöhe gewährleistet. Falls ausreichend Platz vorhanden ist, kann der Kühler mit einem 120mm oder runden 140mm Lüfter aufgerüstet werden, um im Doppellüfter-Betrieb eine noch bessere Kühlleistung zu erzielen.

Der NH-U9S ist ein kompakter Premium-Kühler im klassischen 9cm-Format. Seine asymmetrische Konstruktion mit 5 Heatpipes ermöglicht starke Kühlleistung bei hervorragender Kompatibilität: Dank einer Grundfläche von 95x95cm hängt der Kühler auf aktuellen Mainboards (auch µATX und ITX) weder über die Speicherbänke noch über die PCIe Steckplätze. Zusammen mit der kompakten Bauhöhe von 125mm macht dies den NH-U9S zu einer höchst vielseitigen Lösung mit ausgezeichneter Gehäuse-, RAM- und PCIe-Kompatibilität.

Neben den neuen CPU-Kühlern führte Noctua neue Retail-Sets der ikonischen braunen Anti-Vibrations-Pads für 200, 140, 120, 92 und 80mm Lüfter ein, mittels derer Kunden Lüfter der chromax Serie durch einen Hauch der klassischen Noctua Farben akzentuieren können. Ein Set enthält 16 Pads für bis zu zwei Lüfter.

Empfohlene Verkaufspreise
Die unverbindlichen Preisempfehlungen des Herstellers lauten wie folgt:

NH-D15S chromax.black: EUR 89.90 / USD 89.90
NH-U9S chromax.black: EUR 64.90 / USD 64.90
NA-SAVP1 Anti-Vibration Pads für 140mm & 120mm Lüfter: EUR 6.90 / USD 6.90
NA-SAVP3 Anti-Vibration Pads für NF-A15: EUR 6.90 / USD 6.90
NA-SAVP5 Anti-Vibration Pads für 92mm & 80mm Lüfter: EUR 6.90 / USD 6.90
NA-SAVP6 Anti-Vibration Pads für 200mm Lüfter: EUR 6.90 / USD 6.90

Verfügbarkeit
Sämtliche neue Produkte sind ab sofort über Noctuas offizielle Amazon- und eBay-Stores verfügbar:

NH-D15S chromax.black kaufen: https://noctua.at/de/nh-d15s-chromax-black/buy
NH-U9S chromax.black kaufen: https://noctua.at/de/nh-u9s-chromax-black/buy
NA-SAVP1 kaufen: https://noctua.at/de/na-savp1/buy
NA-SAVP3 kaufen: https://noctua.at/de/na-savp3/buy
NA-SAVP5 kaufen: https://noctua.at/de/na-savp5/buy
NA-SAVP6 kaufen: https://noctua.at/de/na-savp6/buy

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?