Nvidia veröffentlicht Update zu schmelzenden RTX 4090-Steckern

Nvidia: Geforce RTX 4080

GPU-Hersteller Nvidia hat sich endlich zu den Problemen mit schmelzenden Kabeln bei der GeForce RTX 4090 geäußert und in einem Online-Posting die Bedenken eingeräumt. Nvidia sieht sich mit scharfer Kritik von PC-Spielern und Konkurrenten konfrontiert, da immer mehr Berichte auftauchen, die behaupten, dass die Kabel der neu veröffentlichten RTX 4090-GPU anfällig für das Schmelzen sind.

Seitdem entdeckt wurde, dass die 16-Pin-Anschlüsse der neuen RTX 4090-GPUs zum Schmelzen neigen, ist die Empörung im Internet groß. Nvidia hatte sich eher still verhalten, aber die schmelzenden Kabel sind zu einem beliebten Thema in den sozialen Medien und in Reddit-Threads geworden. Seit dem ersten einzelnen Bericht über schmelzende Stromkabel bei der RTX 4090 sind weitere Behauptungen aufgetaucht.

Nvidia sieht sich nun aufgrund der fehlerhaften 16-poligen Anschlüsse mit einer Sammelklage konfrontiert. In einem Versuch, die Kontroverse anzusprechen, veröffentlichte Nvidia einen Support Knowledge Base Post mit dem Titel „Power Connector Update – GeForce RTX 4090“. In dem Beitrag heißt es lediglich, dass das Unternehmen etwa 50 Fälle von schmelzenden Stromkabeln aus der ganzen Welt untersucht.

INTERESSANT:  Nvidia startet in die “Black Week” - Rabatte auf Grafikkarten, Laptops, Desktops und G-Sync-Monitore

Nvidia gab an, etwa 125.000 RTX 4090-Karten verkauft zu haben, was bedeutet, dass bei nur 50 Fällen von geschmolzenen Kabeln die Ausfallrate bei den RTX 4090-Karten bei nur 0,04 % liegt. Kunden, die von dem Problem betroffen sind, haben neue GPUs und Kabel zugeschickt bekommen, alles per Expressversand. Einige Gamer und Tech-Insider sind der Meinung, dass das Problem mit den schmelzenden Stromkabeln einfach ein Fehler des Anwenders und nicht die Schuld von Nvidias Produkt ist, während andere argumentieren, dass das Design und die Qualität der Kabel der Karte die Schuld tragen.

Das Drama um Nvidias neue RTX-Karte kam genau zu dem Zeitpunkt, als AMD ankündigte, dass die neue Radeon RX 7900 XTX direkt mit der RTX 4080 konkurrieren würde. Die RX 7900 wurde mit Nvidias Flaggschiff der 4000er-Serie verglichen und soll zu einem günstigeren Preis auf den Markt kommen, um FPS-hungrigen Spielern eine Alternative zur RTX-Linie zu bieten.

Es wird berichtet, dass Nvidia die 4090 Ti-Karte wegen schmelzender Netzteile storniert hat, was weitere Fragen zum Design der neuen 16-Pin-Anschlüsse aufwirft. Dennoch haben viele PC-Spieler die 4090-GPUs mit gutem Erfolg installiert. Eine Reihe von YouTube-Kanälen haben die 4090er-Anschlüsse mit einer Reihe von Biegungen und ungünstigen Installationsmustern getestet, mit unterschiedlichen Ergebnissen.

INTERESSANT:  Microsoft Flight Simulator: lässt Spieler alte Versionen in virtuellen Flugzeug-Cockpits spielen

Nvidia empfiehlt, die 4090-Stromkabel vor dem Einsetzen der Karte in den PC zu installieren, damit der Benutzer sicherstellen kann, dass die Stromkabel fest angeschlossen sind. Der populäre YouTube-Kanal Gamer’s Nexus vermutet, dass einige Nutzer die Kabel beim Kabelmanagement gelockert haben könnten, wodurch sie anfälliger für ein Schmelzen sind.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x