Search
Generic filters

One of 500: das Evangelium als Videospiel

One of 500: das Evangelium als Videospiel

Lightword Productions und remote control productions (rcp) gaben heute ihre Zusammenarbeit am neuen Titel ONE of 500 bekannt. Die Handlung des Spiels, das noch in einer frühen Phase der Entwicklung ist, dreht sich um die wohl prägendste Geschichte aller Zeiten: das Leben des Jesus von Nazareth. Nachdem Lightword sich bereits die Unterstützung von rcp samt internationalem Partnernetzwerk gesichert hat, werden nun weitere Investoren und ein Publisher gesucht.

ONE of 500 schildert das Neue Testament aus einer völlig neuen Perspektive. Protagonist ist ein junger Fischer, der vor ungefähr 2000 Jahren in Galiläa lebt.

„Wir wollen die großen Fragen des Lebens aufgreifen und die Spielenden herausfordern in schwierigen Situationen ihren eigenen Standpunkt zu finden“, so Amin Josua, CEO von Lightword Productions. „Dabei legen wir nicht nur Wert auf eine hochkarätige Grafik, unter die Haut gehende Atmosphäre und fesselnde Story, sondern auch auf eine historisch genau nachempfundene Welt. Vor allem aber soll es natürlich ein Spiel werden, wie wir es selbst gern spielen würden.“

Dabei wird das Leben des Spielercharakters immer wieder bedeutsam durch biblische Ereignisse beeinflusst. So erleben die Spieler hautnah die Kultur der damaligen Zeit samt den gesellschaftlichen Aspekten, den politischen und religiösen Akteuren sowie den schwelenden Konflikten der Epoche.

„Ich habe früher mit großem Enthusiasmus Bibel-Comics in der Bücherei verschlungen. So bin ich durch ein Medium, das mir vertraut war, erstmals an Themen wie Glauben und moralische Werte herangeführt worden“, erklärt Hendrik Lesser, CEO von rcp. „ONE of 500 vermittelt über ein zeitgemäßes Medium die Botschaft und die Werte, nach denen wir uns bei rcp richten.“

Lightword Productions setzt auf die enge Zusammenarbeit zwischen Spieleentwicklern, Theologen und Archäologen, um diese Vision so gewissenhaft wie möglich umzusetzen. Für Prof. Dr. Dr. Dr. Dieter Vieweger, den Direktor des Biblisch-Archäologischen Instituts Wuppertal, der bei dem Projekt beratend mitwirkt, stellt es eine Chance dar, seine Leidenschaft glaubwürdig zu vermitteln.

„Die ‚Bibel für Gamer‘ verbindet wissenschaftliche Gründlichkeit mit der berechtigten Frage danach, wie es damals wirklich gewesen ist. Ich habe diesem Projekt meine volle Unterstützung zugesichert, da es eine wunderbare Gelegenheit darstellt, die Bibel endlich auch in die virtuelle Welt zu übertragen.“

Durch die Aufnahme in die rcp family erhält Lightword die Unterstützung des erfahrenen Teams rund um Lesser, das mit dem Entwickler zusammenarbeiten wird, um ONE of 500 von der Vision zur Produktion zu führen.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?