Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

One of 500: die Evangelien erstmals als packendes Videogame Adventure

One of 500: die Evangelien erstmals als packendes Videogame Adventure

Ein Adventure-Game, in dem Spieler die Geschichte rund um Jesus von Nazareth in bisher nicht dagewesener Weise erleben – so lässt sich ONE of 500 auf den Punkt bringen. Das Story-basierte Computerspiel soll mit einer Mischung aus packendem Game-Play und realistischen Visuals, sowie historisch-kultureller Genauigkeit und theologischer Fundiertheit, neue Maßstäbe setzen.

Um dieses Ziel zu erreichen, konnte das aus Stuttgart stammende Studio Lightword Productions zahlreiche renommierte Experten gewinnen. Die Liste reiche von “God of War” Game Designer Mark Webster, über den ehemaligen Disney Autor Bob Garner, bis zum Archäologen Prof. Dr. Dr. Dr. Dieter Vieweger, oder Musik-Multitalent Pedro Eustache (Fluch der Karibik u.a.).

INTERNATIONALE CROWDFUNDING KAMPAGNE 

Nun starten die Macher von ONE of 500 eine Crowdfunding Kampagne auf Kickstarter, um ihre Vision zu realisieren. Jetzt, wo der Prototyp steht, ist es Ziel, die erste Episode ein Jahr nach Produktionsstart zu veröffentlichen. Passend zum Inhalt des Spiels startet die Kampagne in der Weihnachtszeit und läuft von 8. Dezember bis 20. Januar.

“ONE of 500 will im Rahmen einer packenden Story existentielle Fragen aufwerfen und grundsätzliche menschliche Konflikte in einem biblischen Kontext behandeln. So etwas hat aus meiner Sicht in der Gaming Welt bisher gefehlt, daher bin ich begeistert, dass ein hoch motiviertes, interdisziplinäres Team das nun ändern möchte.“ sagt Hendrik Lesser, Präsident der European Developer Federation.

DIE GESCHICHTE HINTER ONE OF 500

Die Idee zu ONE of 500 entstand aus der Dissertation des Gründers Amin Josua, bei der Jugendliche nach dem Zusammenhang der Aneignung religiöser Inhalte, Medien und ihren persönlichen Lebensfragen befragt wurden. Dabei wurde deutlich, dass ein großes Interesse daran bestand, sich mit biblischen Geschichten im Rahmen von Computerspielen zu beschäftigen – ansprechende Gaming-Titel jedoch nicht vorhanden waren.

“Im Gegensatz zu dem, was viele Menschen bei einem religiösen Spiel erwarten, haben wir einen völlig anderen Ansatz.“ erklärt Amin Josua. “ONE of 500 ist zwar ein Game, in dem Spieler biblische Perspektiven in ihrem kulturellen Kontext erleben und so besser verstehen. Jedoch können sie frei entscheiden, welchen Weg sie für den richtigen halten und einschlagen wollen. Schnell wird man bemerken, dass das Spiel bewusst mit Schwarz-Weiß-Denken bricht. Zusammen mit großartigen Visuals und spannendem Gameplay hat diese Kombination bereits unsere Community begeistert.“

Im Spiel schlüpft man in die Rolle eines heranwachsenden Fischerjungen, der eine klassische Coming of Age Story in der damaligen Welt mit anderen kulturellen Vorzeichen erlebt, während die Konflikte eine hohe Parallelität zur heutigen Zeit und somit eine große Identifikationsflächen bieten.

“ONE of 500 ist für mich ein gelungenes Beispiel, wie christliche Werte, ein Medium für insbesondere junge Menschen und Unternehmertum zu einem sinnvollen Produkt verbunden werden, das auch wirtschaftlichen Erfolg verspricht.“ sagt Dr. Rolf Bulander, ehem. Geschäftsführer von BOSCH.

Neben der Umsetzung der ersten Episode soll die Crowdfuding Kampagne auch das Potential im Markt aufzeigen. So ist das Ziel in einem ersten Schritt 180.000 Euro für die Umsetzung des ersten von fünf Kapiteln dieser Episode zu sammeln. Das Gesamtbudget inkl. aller Features wird für die erste der sechs Episoden auf 4 Millionen Euro beziffert. Durch die neue Gamesförderung des Bundes müsste aber im Idealfall nur etwas über die Hälfte selbst eingebracht werden.

Die Kickstarter Kampagne ist hier zu finden: www.kickstarter.com/projects/oneof500/oneof500

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?