Search
Generic filters

Overwatch 2: bekommt eine lineare AAA-Kampagne und einen wiederholbaren Modus für Heldenfortschritte

Overwatch 2: keyart

Overwatch 2 wird noch in diesem Monat in die geschlossene Beta für PvP eintreten, während der Free-to-Play-Frühzugang im Oktober starten wird. Die aktuelle Roadmap deutet darauf hin, dass PvE im Jahr 2023 kommen wird und es wird immer noch eine lineare Triple-A-Kampagne zusammen mit einem wiederholbaren Modus für den Fortschritt der Helden geben.

Allerdings werden die PvE-Inhalte nun in den Seasons enthalten sein, anstatt auf einmal zu starten. Im Gespräch mit GameSpot erklärte Game Director Aaron Keller: „PvE für Overwatch 2 ist immer noch das, was wir uns für das Spiel immer vorgestellt haben. Es gibt eine Kampagne – eine AAA-Kampagne – mit einer linearen Geschichte, die wir durch sie erzählen werden, und es gibt auch einen hochgradig wiederspielbaren Modus mit Heldenfortschritt. Aber anstatt diese zu behalten, bis sie alle gleichzeitig fertig sind, und sie in einer Box zu veröffentlichen, möchten wir sie als Teil unserer saisonalen Kadenz für Overwatch 2 veröffentlichen.“

PvE bietet verschiedene Talente, die Helden freischalten können, wie das Heilungsfeld von Soldier 76, das sich mit ihm bewegt und Feinde in der Nähe abwehrt. Im PvP werden diese Talente zum Start des Early Access aufgrund von Balanceproblemen nicht verfügbar sein. Keller erklärt: „Einige der Talente, die wir für die PVE-Seite des Spiels entwickelt haben, sind ziemlich cool und machen Spaß. Zum Beispiel kann Tracer mit einem ihrer Talente praktisch die Zeit anhalten. Das ist ziemlich erstaunlich. Solche Dinge funktionieren in unseren PvP-Kämpfen nicht.

„Ich weiß nicht, ob wir viel darüber gesprochen haben, aber im Originalspiel hatten wir während der Entwicklung ein Talentsystem, an dem wir gearbeitet haben. Und eines der Probleme dabei war, dass es immer sehr schwierig war, zu wissen, mit welcher Art von Held man es zu tun haben wird. Ist das der Sensenmann, der sich selbst heilen kann, während ich kämpfe? In unserem Spiel, das so schnelllebig ist, muss man zu jeder Zeit genau wissen, mit wem man es zu tun hat. Ich glaube also nicht, dass es angemessen ist, die Talente, die wir auf der PvE-Seite haben, in unser PvP-Kernspiel einzubringen, vor allem nicht in die kompetitive Seite des Spiels, denn wir wollen, dass es so fair und ausgewogen wie möglich ist.“

Blizzard schließt jedoch nicht aus, dass es eine Art PvP-Modus geben wird, der die Vorteile der Heldentalente nutzt. „Das bedeutet nicht, dass es nicht auch eine andere Art von Spielmodus geben könnte, in dem wir sie in einer Art PvP-Umgebung nutzen. Ich denke, dass es da einige coole Ideen gibt. Wir werden zum Start am 4. Oktober noch nichts davon haben, aber es ist etwas, worüber wir intern im Team sprechen, und ich glaube, dass es da ein gewisses Potenzial gibt“, sagt Keller. Wahrscheinlich Total Mayhem 2.0, aber mit allen aktivierten Talenten anstelle von erhöhter Gesundheit und reduzierten Abklingzeiten? Das wäre sicherlich faszinierend.

INTERESSANT:  Destiny 2: Bungie untersucht Bugs mit Iron Banner Rift

Neben den Talenten, die mit dem Stufenaufstieg der Helden freigeschaltet werden, deutete Keller einige der anderen Ausrüstungsgegenstände an, die man benutzen kann, um mächtiger zu werden, was auf ein Ausrüstungssystem hinzudeuten scheint. Unabhängig davon merkte er an, dass „es noch weit genug entfernt ist, dass wir wahrscheinlich in der Zukunft mehr darüber sprechen werden.“

Der frühe Zugang zu Overwatch 2 wird am 4. Oktober für Xbox Series X/S, PS4, PS5, Xbox One, PC und Nintendo Switch freigeschaltet. Es wird Cross-Play und Cross-Progression für alle Plattformen unterstützen.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x