Overwatch 2: Fans sind nicht glücklich mit dem neuen Mime Moira Skin

Overwatch 2: keyart

Fans von Overwatch 2 sind unzufrieden mit einem der neuesten Kosmetikpakete, die im Shop erhältlich sind. Viele kritisieren den Mime Moira-Skin als überteuertes Reskin des Standard-Skins des Helden. Die Fans von Overwatch 2 haben immer wieder ihre Unzufriedenheit über das neue Shopsystem und die Preise geäußert, wobei die legendären Kosmetikpakete jeweils um die 20 Dollar kosten.

Die Fortsetzung brachte viele Änderungen und völlig neue Features mit sich, wobei der Übergang von Overwatch 2 zu einem Free-to-Play-Titel den Fokus auf die Monetarisierungsbemühungen erhöhte. Abgesehen von den vielen Helden- und Gameplay-Anpassungen verfügt das Spiel nun über einen Shop-Bereich, in dem die Spieler Overwatch-Münzen gegen verfügbare Pakete eintauschen können, die jede Woche aktualisiert werden. Leider geht dies auf Kosten der Beutekisten, die aus Blizzards Helden-Shooter komplett entfernt wurden. Die Beutekisten im Originalspiel ermöglichten es den Spielern, bei jedem Levelaufstieg zufällig ausgewählte Kosmetika kostenlos zu erhalten, aber in Overwatch 2 haben die Spieler festgestellt, dass die einzige Möglichkeit, zuverlässig Skins zu erhalten, darin besteht, sie zu kaufen.

Viele Overwatch 2-Fans in den sozialen Medien haben ihre Meinung zum neuen Mime-Skin für Moira geäußert. In einem Beitrag auf Twitter weist TeslaSciences darauf hin, dass der neueste Skin des Charakters im Grunde nur eine Umfärbung ihres Standard-Overwatch 2-Skins ist, der mit einem Hut und ein wenig Gesichtsbemalung abgerundet wird. Obwohl es stimmt, dass jeder Held seine eigenen neu gefärbten Skins hat, die für einen relativ niedrigen Preis gekauft werden können, konzentrieren sich die meisten Beschwerden auf die Tatsache, dass der Mime-Moira-Skin als legendäres Bundle eingestuft wird und 1700 Overwatch-Münzen kostet – das sind umgerechnet ganze 17 Dollar. Und das, nachdem der Black Friday-Rabatt von -46% angewendet wurde, wobei der ursprüngliche Preis des Bundles bei 3200 Münzen oder 32 Dollar lag.

Einige Fans sind auch der Meinung, dass ein Mimik-Skin besser zu anderen Charakteren wie Widowmaker passen würde als zu Moira. Da dies der erste neue Skin für Moira seit dem ersten Overwatch-Spiel ist, sind Spieler, die den Helden am liebsten spielen, besonders enttäuscht, dass der neue Skin so glanzlos ist und zudem zu einem Preis angeboten wird, den die meisten Spieler als unangemessen betrachten. Viele kreative Fans haben ihre eigenen Ideen eingebracht, welche Skins sie gerne für den Support-Helden in der Zukunft sehen würden und schlugen Designs vor, die zu Moiras besonders stilvollem Auftreten passen würden.

INTERESSANT:  Company of Heroes 3: Multiplayer-Technik-Test hat begonnen

Obwohl Blizzard zuvor Pläne enthüllt hat, einige Event-Skins ab der nächsten Saison kostenlos zur Verfügung zu stellen, äußern Fans weiterhin ihre Enttäuschung über die durchschnittlichen Preise im Shop. Viele Spieler fordern die Entwickler auf, die kostenlosen Beutekisten wieder einzuführen, da das Potenzial der kostenlosen Freischaltungen dem Belohnungssystem des Spiels die dringend benötigte Tiefe verleihen würde.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x