Overwatch 2: Season 3 bringt Änderungen bei den Battle Pass Belohnungen

Overwatch 2: Season 3 bringt Änderungen bei den Battle Pass Belohnungen

Seit Overwatch 2 als Free-to-Play-Titel auf den Markt gekommen ist, wurde schon viel über das Spiel gesagt, von der Kritik am 5v5-Modus bis hin zur Geschwindigkeit der Balance-Änderungen bei bestimmten Helden. Der Mangel an greifbaren Belohnungen, die man erhält, wenn man das Spiel einfach nur spielt und kein Geld ausgibt, ist jedoch immer noch eine häufige Beschwerde, vor allem in Bezug auf den zeitlich begrenzten Modus Battle of Olympus.

Executive Producer Jared Neuss hat bereits gesagt, dass das Team Änderungen am Battle Pass ab Saison 3 in Betracht zieht, zusammen mit interessanteren Herausforderungen und aufregenderen, spielerisch orientierten Fortschrittssystemen. In einem kürzlichen Tweet bestätigte er, dass in der nächsten Saison Updates kommen werden, um den Mangel an Auswahl bei den Belohnungen zu beheben. Die Details sind im Moment noch vage.

Das könnte natürlich alles Mögliche bedeuten, also erwarte keine Overwatch-Münzen im Battle Pass. Es ist bestätigt, dass es in Saison 3 einen neuen Battle Pass geben wird, während die lang erwarteten PvE-Inhalte später in diesem Jahr erscheinen werden. In der Zwischenzeit erscheint Ende des Monats ein Patch, der Roadhog nerft, während das nächste Event, das Mondneujahrsfest, am 17. Januar beginnt und am 1. Februar endet.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x