Search
Generic filters

Overwatch 2: verwandelt Doomfist in einen Tank

Overwatch 2: verwandelt Doomfist in einen Tank

Blizzard Entertainments geschlossene Beta für das PvP von Overwatch 2 wird am 26. April starten, wie aus einem Livestream der Entwickler hervorgeht. Während der gleichen Präsentation sprachen Game Director Aaron Keller und Lead Hero Designer Geoff Goodman jedoch etwas mehr über Doomfist. Der DPS-Held, der im aktuellen Spiel ziemlich nervig sein kann, wurde überarbeitet und ist nun ein Tank-Held in der Fortsetzung.

Obwohl kein Gameplay gezeigt wurde, beschrieb Keller den Spielstil als ähnlich wie bei Winston, bis hin zu einem ähnlichen Sprung. Obwohl er als „überlebensfähiger“ und mit „guten Fluchtfähigkeiten“ beschrieben wurde, versicherte Goodman den Zuschauern, dass diese Version von Doomfist „viel weniger Schaden“ anrichtet. Lustigerweise ist er in der geschlossenen Alpha-Version derzeit übermächtig und soll daher einen Nerf bekommen.

Andere Helden, die eine Überarbeitung erhalten werden, sind Sombra, Bastion und Orisa. Während Sombra in der Lage ist, unsichtbar anzugreifen und EMP Schaden zu verursachen, kann sich Bastion nun im Wachen-Modus bewegen und besitzt eine neue Mörser feuernde Ultimate. Zu Orisas neuer Ausrüstung gibt es noch keine Details.

Overwatch 2 befindet sich derzeit für Xbox One, PS4, PC und Nintendo Switch in Entwicklung. Die bevorstehende geschlossene Beta ist nur für PC-Spieler verfügbar.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x