Park Beyond: Trailer zeigt Antagonisten und Management-Features

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das neuste Video zur Freizeitpark-Simulation, stellt Giles Hemlock, CEO der rivalisierenden Firma Hemlock-Konsortium, als Antagonisten vor und zeigt wie Spieler in PARK BEYOND mit gutem Parkmanagement die Oberhand behalten können.

In PARK BEYOND entwerfen die Spieler nicht nur den Freizeitpark ihrer Träume, sondern sind auch dafür verantwortlich diesen mithilfe von diversen aufregenden Attraktionen für jede Altersgruppe gewinnbringend zu verwalten.

Für die Zufriedenheit der Besucher werden dabei keine Kosten und Mühen gescheut und perfekt ausgebildetes Personal eingesetzt. Dieses ist unter anderem für Sauberkeit sowie Sicherheit im Park zuständig, aber auch der Verkauf von benötigten Waren und Dienstleistungen gehört zu ihren Aufgaben. Dabei hat die Zufriedenheit der Besucher oberste Priorität. Denn nur bei überdurchschnittlicher Zufriedenheit kaufen die Besucher besondere Souvenirs ein, damit sie sich an diesen tollen Tag noch lange zurückerinnern können.

Im umfangreichen Story-Modus von PARK BEYOND sehen sich die Spieler im Kampf mit ihrem Rivalen, Giles Hemlock, konfrontiert, welcher mit aggressiven Methoden und schmutzigen Tricks zu gewinnen versucht. Der CEO von Hemlock-Konsortium, seines Zeichens selbsternanntes Genie, setzt seine verschlagenen Managementmethoden ein, um das Geschäft der Spieler endgültig zu zerstören.

INTERESSANT:  Valheim: Entwickler kündigt Update für Ashlands Biome an

PARK BEYOND erscheint 2023 für PlayStation 5, Xbox Series X|S and PC.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x