Search
Generic filters

Perfect Dark: könnte ein Live-Service-Spiel werden

Perfect Dark: art

Abgesehen von dem kurzen Cinematic-Reveal-Trailer zum Spiel haben wir so gut wie nichts über das kommende Perfect Dark-Reboot gesehen oder gehört, und auch wenn es noch eine Weile dauern könnte, bis sich das ändert, so scheinen doch einige interessante Details durchzusickern. Im vergangenen September wurde bekannt gegeben, dass neben The Iniaitive auch Crystal Dynamics als Mitentwickler an dem Projekt beteiligt sein würde. Jetzt deutet die LinkedIn-Seite von Cory Butler, Mitglied des Führungsteams des Crystal Dynamics Studios, darauf hin, dass das Spiel einen Live-Service-Ansatz verfolgen wird.

Auf Butlers LinkedIn-Seite steht, dass er für alles zuständig ist, von der Produktion über Games-as-a-Service-Modelle bis hin zur Monetarisierung von Spielen, nachdem er diese Rolle bereits bei Marvel’s Avengers innehatte. Anscheinend hat er seit letztem Monat die gleiche Rolle bei Perfect Dark inne – was eine interessante Überraschung ist.

Für diejenigen, die sich nicht erinnern: Bevor Perfect Dark offiziell enthüllt wurde, gab es Gerüchte, dass das Spiel ein saisonales oder episodisches Veröffentlichungsmodell haben würde – viele haben spekuliert, dass es sich an den Hitman-Spielen von IO Interactive orientieren könnte.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x