Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Northern Lights gewinnt die PCS3 Europe

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Northern Lights gewinnt die PCS3 Europe

Am Sonntag, den 22. November, gewann Northern Lights die PLAYERUNKNOWN’S BATTLEGROUNDS Continental Series (PCS) 3 Europe Grand Finals. Damit setzten sie sich gegen 15 andere Teams durch und ergatterten den Löwenanteil des 200.000 US-Dollar Preistopfes. Dies ist der zweite PCS-Titel für das Team – bestehend aus Jaroslaw “Spyrro” Kuvichko, Aleksandr “BatulinS” Batulin, Dmytro “Perfect1ks” Dubeniuk und Kirill “Lu” Lukianov – nach dem Gewinn des PCS Europe Charity Showdowns Anfang diesen Jahres.

Der Rest des Preisgeldes wird unter den anderen Finalisten aufgeteilt, wobei Teams, die an der Gruppenphase teilgenommen haben, ebenfalls Zahlungen erhalten. Zusätzlich zum 200.000 US-Dollar Preispool profitieren die Teams der PCS 3 Europe auch von der Pick’Em Challenge. 25 Prozent der Einnahmen aus dem weltweiten Verkauf von PCS3-Gegenständen im Spiel werden unter den Teams in Europa und anderen Regionen aufgeteilt.

Die Grand Finals fanden an drei Wochenenden statt, an denen die Spieler über 24 Spiele austrugen. Die ersten vier Spieltage wurden von drei Mannschaften dominiert: Northern Lights führte vor dem finalen Wochenende knapp vor Tornado Energy und Digital Athletics die 10 Punkte dahinter auf Platz 2 und 3 lagen.

Die drei Mannschaften blieben hoch motiviert. Northern Lights und Digital Athletics sicherten sich die ersten beiden Siege vom fünften Spieltag und auch die PUBG Esport-Schwergewichte FaZe Clan und Natus Vincere gewannen jeweils ein Spiel. In einem der denkwürdigsten Spiele des Tages erzielte CodeMarco von Digital Athletics 9 Treffer und fügte seinen Gegnern damit erheblichen Schaden zu. Fuzzface vom FaZe Clan verwöhnte seine Fans mit einer herausragenden Leistung und sicherte sich 13 Abschüsse.

Die Spannung setzte sich am sechsten Tag fort, als Northern Lights und Digital Athletics ihren Anspruch auf den PCS3-Europe-Titel geltend machten. Northern Lights holte den ersten Sieg des Tages, schied jedoch im zweiten Spiel frühzeitig aus. Dadurch konnte Digital Athletics den Druck wieder erhöhen, das zweite Spiel gewinnen und sich auf dem Weg dorthin sieben Abschüsse holen. Team Liquid sicherte sich im dritten Spiel des Tages einen beeindruckenden Sieg, so dass die Spieler im Endspiel alles hatten, um den Sieg näher zu kommen. Auch das letzte Spiel des Turniers gewannen sie und stiegen so auf den zweiten Platz vor Digital Athletics auf. Für den Sieg reichte es jedoch nicht. Northern Lights  krönte sich verdientermaßen zum Meister, nachdem sie ihre Gegner im Verlauf der PCS3 Europe kontinuierlich bezwangen und ein ausgezeichnetes Abschlusswochenende bestritten.

Damit ging das letzte der vier PCS-Turniere für 2020 zu Ende. Die Fans können sich ab sofort auf das PLAYERUNKNOWN’S BATTLEGROUNDS Global Invitational (PGI.S) freuen – ein physikalisches PUBG Esport Event, das in Südkorea stattfindet und bei dem ein Preistopf von 3,5 Millionen US-Dollar zur Verfügung steht.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?