Search
Generic filters

Pokemon Scarlet und Violet bieten eine nahtlose offene Welt, Starter-Namen enthüllt

Pokemon Scarlet & Violet

The Pokemon Company hat die nächsten Pokemon-Hauptspiele, Pokemon Scarlet und Violet, angekündigt. Während der Ankündigungstrailer viele Einblicke in das Aussehen des Duos bot, wurden auf der offiziellen Pokemon-Website auch einige zusätzliche Details bekannt gegeben.

Pokemon Scarlet und Violet werden als Spiele mit vollständig offener Welt angepriesen, die laut Game Freak von Kindern bis hin zu Erwachsenen gespielt werden können. Während die offene Welt von Pokemon Legends: Arceus in mehrere einzelne Bereiche unterteilt war, wird in Pokemon Scarlet and Violet die gesamte Karte eine große, nahtlose offene Welt sein. Ähnlich wie in Legends werden die Spieler in der Lage sein, mit Pokemon zu interagieren, zu kämpfen und sie in der Welt selbst zu fangen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es wurde auch bestätigt, dass sich das Aussehen und die Kleidung des Protagonisten je nach Spielversion unterscheiden werden. Pokemon Scarlet und Violet werden nach der Veröffentlichung über ein Update auch Pokemon HOME unterstützen, so dass du Pokemon aus anderen Titeln einführen kannst. Wann genau dieses Update verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

INTERESSANT:  Genshin Impact: Version 2.7 Update und Livestream verzögert sich

Dank Serebii wissen wir inzwischen auch, wie die drei neuen Starter heißen werden, die im Ankündigungstrailer vorgestellt wurden. Es handelt sich um das Feuer-Pokemon Fuecoco, ein „entspanntes“ Krokodil-Pokemon, das Wasser-Pokemon Quaxly, ein „ernsthaftes und ordentliches“ Enten-Pokemon, und das Gras-Pokemon Sprigatito, ein „launisches und aufmerksamkeitsheischendes“ Katzen-Pokemon.

Pokemon Scarlet und Violet werden Ende 2022 für die Nintendo Switch erscheinen.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x