Post Trauma: Indie-Horror erhält ersten Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Rahmen der diesjährigen Game Awards gab Raw Fury heute die Partnerschaft mit dem Indie-Entwickler RED SOUL GAMES bekannt, sowie die geplante gemeinsame Veröffentlichung des Debüt-Projekts Post Trauma. Dabei handelt es sich um ein außergewöhnliches Horror-Erlebnis mit festen Kamerawinkeln und moderner Bildsprache, inspiriert von den Retro-Klassikern des Genres. Der neue Gameplay-Trailer des Spiels wurde letzte Nacht enthüllt und zeigt das einzigartige Design, die aufreibende Atmosphäre, die kreativen Rätsel und die umfassende audiovisuelle Regie.

In Post Trauma steht Roman, ein Mann mittleren Alters, im Mittelpunkt, der in einem seltsamen und feindseligen Ort aufwacht und seinen Weg zurück nach Hause zu seiner Familie finden muss. Die Spieler erkunden die Welt aus festen Kameraperspektiven, die das beklemmende Gefühl, beobachtet zu werden, noch verstärken.

Um die Rätsel zu lösen und um zu überleben, sollten die Spieler zunächst die eigene Umgebung erkunden und Informationen sammeln (eventuell sollte man auf dieser Reise immer einen Notizblock zur Hand haben). Sie müssen einen Weg finden, die Monster, die in der Dunkelheit lauern, zu töten oder zu umgehen. Dabei ist ihnen aber nicht automatisch jede Kreatur, der sie begegnen, feindlich gesinnt…

Post Trauma ist der erste Titel von RED SOUL GAMES, einem neuen Studio, das von Indie-Entwickler Roberto Serra Gascón gegründet wurde. Das Spiel startete mit der Leidenschaft eines Ein-Mann-Projektes, für das Gascón 2021 seinen Job aufgab, um in Vollzeit an der Spielentwicklung zu arbeiten, regelmäßige Updates mit der Community auf Twitter zu teilen und damit stetig eine treue Basis aus Fans und Content Creator aufzubauen. Die Gründung von RED SOUL GAMES wird es dem Projekt ermöglichen, bei Bedarf zusätzlich Personal einzustellen, um Gascóns Vision Wirklichkeit werden zu lassen.

INTERESSANT:  System Shock: das Remake erscheint im März

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x