Search
Generic filters

Project Cars 4 und F1 23 befinden sich derzeit in Entwicklung

Project Cars 4 und F1 23 befinden sich derzeit in Entwicklung

Codemasters Cheshire wurde kürzlich in Criterion Games integriert, um an der Zukunft der Need for Speed-Reihe zu arbeiten, während Codemasters Birmingham sich auf die Formel 1-Serie konzentriert. Das ist jedoch angeblich nicht das Ausmaß der Rennsporttitel, die bei Electronic Arts in Entwicklung sind. In einem kürzlich erschienenen Bericht auf Exputer verriet Insider Tom Henderson, dass Project CARS 4 auch bei den Slightly Mad Studios in Entwicklung ist.

Der Titel wird für Current-Gen-Konsolen und PC erscheinen und angeblich zu seinen Wurzeln als Hardcore-Rennsimulation zurückkehren. Im Moment sieht es so aus, dass es irgendwann „um 2024“ erscheinen wird.

Was den nächsten WRC-Titel angeht, über den bereits im März berichtet wurde, so ist er auf dem Weg. Jährliche Veröffentlichungen sind für die Serie auf Konsolen und PC ab 2023 bis 2027 geplant (wobei die Unreal Engine für die Entwicklung verwendet wird). Offenbar werden auch erste Vorbereitungen für einen mobilen Titel getroffen, der in diesem Zeitraum erscheinen soll.

INTERESSANT:  Tiny Tina’s Wonderlands: Glutton’s Gamble DLC ab sofort verfügbar

Während Codemasters an F1 22 arbeitet, befindet sich F1 23 angeblich schon seit einiger Zeit in Entwicklung. Dabei soll es sich um einen echten „Next-Gen“-Titel mit Upgrades für die Engine handeln. Außerdem scheint es, dass F1 WORLD eingeführt wird, um das diesjährige F1 LIFE zu erweitern, wobei Privatjets angedeutet werden.

Was Need for Speed Mobile angeht, von dem vor kurzem einige Gameplay-Videos aufgetaucht sind, so basiert die Karte angeblich auf Need for Speed Heat (obwohl Quellen sagen, dass es einige Änderungen gibt und es sich nicht um ein „direktes Kopieren und Einfügen“ handelt). Es gibt offenbar keine Story – stattdessen ist es ein Open-World-Multiplayer-Spiel, in dem man auf andere Rennfahrer weltweit treffen kann.

Auch wenn es kein Wort über die Burnout-Serie gibt, scheint es, dass GRID nach der enttäuschenden Leistung von GRID Legends in „heißem Wasser“ sein könnte.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x