Project Q: Entwicklung wurde offiziell von Ubisoft eingestellt

Ubisoft: Logo

Ubisoft hat bekannt gegeben, dass sein teambasiertes Spiel Project Q eingestellt worden ist. Ursprünglich von Insider Gaming bemerkt, wurde die Annullierung durch eine Ankündigung auf dem offiziellen Discord-Server des Spiels bekannt gegeben, wo Ubisoft erklärte, dass es „die Entwicklung nicht mehr fortsetzen wird.“

Der offizielle Discord-Server von Project Q wurde inzwischen abgeschaltet.

„Der erste geschlossene Test war ein großer Meilenstein für uns, wegen all der Arbeit, die das Team hineingesteckt hat, eurer großartigen Unterstützung und eurem großartigen Empfang“, heißt es in der Ankündigung auf Discord, laut Insider Gaming. „Wir liebten die unglaubliche Energie auf diesem Discord, sie war unser Treibstoff für das Projekt. Euer Feedback war ein wahres Geschenk und hat uns erlaubt, als Entwickler zu wachsen, um unser Bestes für euch, unsere Spieler, zu tun.“

„All diese warmen Momente machen diese Ankündigung schwieriger: Leider müssen wir unsere kommenden geschlossenen Tests absagen, da Projekt Q nicht mehr weiter entwickelt wird. Das bedeutet auch, dass wir diesen Discord-Server abschalten müssen.“

Das Studio, das hinter Project Q steht, hat in seiner Ankündigung nicht wirklich viele Details über die Absage des Spiels genannt. „Wir haben im Moment keine weiteren Informationen zu kommunizieren, aber wir möchten euch allen für eure Leidenschaft und eure Liebe zu Project Q danken“, heißt es in der Ankündigung.

INTERESSANT:  Hogwarts Legacy: Artbook Leak enthüllt Details zu Zaubersprüchen, Häusern, Orten und mehr

Project Q wurde ursprünglich bereits im April 2022 angekündigt. Das Spiel, das als Team-Battle-Arena-Titel beschrieben wurde, sollte Gerüchten zufolge während seiner Entwicklungszeit ausgiebige Playtests durchlaufen. Ein offizielles Zeitfenster für die Veröffentlichung des Spiels wurde jedoch nie genannt.

Ubisoft betonte, dass es sich bei Project Q nicht um ein Battle-Royale-Spiel handelt, sondern eher um ein einfaches PvP-Spiel mit einer Vielzahl verschiedener Spielmodi. Jüngste Berichte haben auch gezeigt, dass das Unternehmen zu einem bestimmten Zeitpunkt „mindestens ein Dutzend“ Battle-Royale-Spiele in Entwicklung hatte.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x