Project U: ist ein neuer Koop-Shooter von Ubisoft

Project U: Art

Erinnert ihr euch noch an Ubisofts Project Q, ein Team-Battle-Arena-Titel, der vor einigen Monaten offiziell angekündigt wurde? Wie es scheint, hat der Publisher einen weiteren buchstabenbasierten Titel in Arbeit: Ein Koop-Shooter namens Project U. Wie Tom Henderson von Insider-Gaming herausgefunden hat, gibt es bereits eine offizielle Seite, die den Titel als „neues Konzept eines sitzungsbasierten Koop-Shooters beschreibt, bei dem sich viele Spieler zusammenschließen, um gegen eine überwältigende Bedrohung zu bestehen!“

Hendersons Quellen zufolge haben bereits geschlossene Playtests für den Titel begonnen. Es ist nur wenig bekannt, aber die Systemanforderungen für den Test sind verfügbar. Das Spielen mit 60 FPS erfordert einen Intel Core i7-6700K oder AMD Ryzen 5 2600, eine GeForce RTX 2060 oder Radeon RX Vega 64 und 16 GB Dual-Channel-RAM. Interessanterweise ist der Playtest derzeit auf Europa beschränkt.

Es ist nicht bekannt, ob Project U ein Free-to-Play-Titel wie das kommende XDefiant oder The Division Heartland sein wird. Bleibt dran, um in den kommenden Monaten weitere Details zu erfahren. In der Zwischenzeit befindet sich Project Q laut Henderson immer noch in der Entwicklung und es werden aktive Spieltests durchgeführt. Es gibt keine weiteren Updates, aber es hat (noch) nicht das gleiche Schicksal wie Ghost Recon Frontline erlitten.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x