Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Razer Wolverine V2 bringt höchste Präzision und Kontrolle auf Xbox Series X|S

Razer Wolverine V2 bringt höchste Präzision und Kontrolle auf Xbox Series X|S

Razer, die weltweit führende Lifestyle-Brand für Gamer, kündigt den Wolverine V2 Designed for Xbox Series X|S an. Der Controller steht mit seinen Razer Mecha-Tactile Action Buttons und dem Mecha-Tactile D-Pad dank bester Ergonomie und fortschrittlicher Individualisierbarkeit für höchste Präzision und Kontrolle im Spiel.

Die verbesserte Ergonomie und das konturierte Design sind ausgelegt auf Gaming-Komfort den ganzen Tag und bieten einen natürlichen Grip für schnelle und präzise Tasteneingaben, während die rutschfeste Gummierung Gaming auf höchsten Niveau garantiert.

Razers proprietäre Mecha-Tactile Action Buttons haben einen Lebenszyklus von 3 Millionen Tasteneingaben für eine höhere Haltbarkeit und eine reduzierte Auslösedistanz von nur 0,65 mm. Damit hat der Wolverine V2 eine 35 % schnellere Tastenaktivierung im Vergleich zu herkömmlichen Membran-Tasten. Jede Taste ist für höchste Präzision optimiert, um das wahre Gaming-Potential zu entfalten.

Zusätzlich zu den schnelleren Switches verfügt der Wolverine V2 über zwei programmierbare Multi-Funktions-Tasten, die über die Razer Controller Setup Designed for Xbox-App individualisiert werden können. Gamer können so die Tasten auf der Vorderseite neu belegen für noch mehr Kontrolle und Anpassungsmöglichkeiten. Wenn es auf schnelle Reaktionen und Geschwindigkeit ankommt, greifen Gamer auf die Trigger Switches des Wolverine V2 zurück. Der Hair Trigger Mode mit Trigger-Stops liefert ultraschnelle Feuerraten.

Weitere Informationen: Produktseite

Preis & Verfügbarkeit
119,99 Euro (UVP)
Ab sofort auf Razer.com, in RazerStores und bei ausgewählten Händlern

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?