Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Recaro und ESL gehen Kooperation ein

Recaro und ESL gehen Kooperation ein

In der kommenden Saison wird Recaro Gaming die Spieler und Caster von Warcraft III: Reforged während der ESL Meisterschaft von September 2020 bis Januar 2021 mit Gaming-Sitzen ausstatten. Dies wird durch die Tatsache abgerundet, dass sich die Partnerschaft auf alle DreamHack ESL Meisterschafts-Finals erstreckt. In den Finalrunden werden daher alle Spieler der ESL Meisterschaft in Warcraft 3: Reforged, CS:GO und Dota 2 auf dem Recaro Exo um den Sieg kämpfen. Damit ist sichergestellt, dass den Spielern die bestmögliche Ausrüstung für maximale Performance zur Verfügung steht.

Viele Monate haben die Fans auf die neue ESL Saison warten müssen, denn aufgrund der aktuellen Umstände konnte die Meisterschaft erst im Juli in die nächste Runde starten und fand jetzt Anfang September ihr Ende. Doch die nächste Saison lässt nicht lange auf sich warten und startet direkt im Anschluss – und dieses Mal mit Recaro Gaming als Sponsor und Ausrüster.

„Wir freuen uns sehr, Recaro als offiziellen Ausrüster der ESL Meisterschaft mit an Bord zu haben. Mit ihrer einzigartigen Expertise stellen sie die perfekten Gamingstühle, die exzellente Bedingungen für unsere Wettbewerbe schaffen und das Spielen auf dem höchsten Niveau ermöglichen. Zudem deckt sich die enorme Innovationskraft von Recaro mit der unseren, dem gemeinsamen Bestreben, den Esport weiter voranzutreiben”, sagte Jasmin Haasbach, Director Global Brand Partnerships.

Lars Schilling, Managing Director Sales & Marketing bei Recaro Gaming, über die Zusammenarbeit mit der ESL: „Für uns war eine Kooperation mit der ESL nicht nur ein großer, sondern auch ein wichtiger Schritt. Es ist eine Weiterentwicklung unserer Mission, in der wir dem eSports den Rücken stärken möchten. In der ESL haben wir einen weiteren passenden Partner gefunden, mit dem wir unser eSports-Engagement, vor allem im deutschsprachigen Raum, weiter ausbauen.“

Aktuell kann die ESL Meisterschaft leider nicht, wie gewohnt vor großem Live-Publikum stattfinden, doch Fans können die Meisterschaften natürlich von zu Hause in diversen Streams verfolgen.

Seit der Gründung von Recaro Gaming war es das Ziel Gamer aller Art bestmöglich zu unterstützen, deswegen war und ist das Engagement im eSports für das Unternehmen schon immer selbstverständlich gewesen. Dieses Engagement baut Recaro Gaming immer weiter und nachhaltig aus. Unterstützt werden mittlerweile diverse eSports-Organisationen wie PENTA, die Rainbow Six Siege GSA League 2020 sowie die von Riot Games und Freaks 4U organisierte Prime League, in der sich Spieler im weltweit beliebten MOBA League of Legends messen. Darüber hinaus ist Recaro auch Fördermitglied im eSport-Bund Deutschland (ESBD). So kann Recaro Gaming die Mission des ESBD unterstützen, der sich dafür einsetzt, dass eSports als eine Sportart anerkannt und auch so behandelt wird. Zusätzlich arbeitet der ESBD sowohl an der Weiterentwicklung der Sportart, als auch an der Trainerausbildung, um so den eSports weiter zu professionalisieren.

Weitere Informationen über Recaro Gaming gibt es unter https://www.recaro-gaming.com.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?