Search
Generic filters
Returnal: Diese Waffen und Werkzeuge erleichtern euch das Überleben

Returnal

PS5
Jetzt Kaufen
8.4

Grandios

Returnal: Diese Waffen und Werkzeuge erleichtern euch das Überleben

Returnal: Diese Waffen und Werkzeuge erleichtern euch das Überleben

Die Astronautin Selene befindet sich auf wissenschaftlicher Mission im All. Als sie eines Tages einem mysteriösen Signal folgt, endet der spontane Ausflug mit einer Bruchlandung auf dem unbekannten Planeten Atropos. Bei einem ersten Erkundungsgang entdeckt sie die Ruinen einer längst untergegangenen Zivilisation und Horden schrecklicher Kreaturen, die nur ein Ziel haben: den Eindringling so schnell wie möglich loszuwerden. Und so endet die erste Begegnung mit der feindseligen Flora und Fauna sehr schnell mit dem Ableben eurer Heldin.

Alles auf Anfang

Das ist aber natürlich nicht das Ende des spannenden Sci-Fi-Abenteuers Returnal, denn Augenblicke nach dem virtuellen Tod, erwacht Selene wieder im Cockpit ihres Raumschiffs und erkennt, dass sie in einer tödlichen Zeitschleife gefangen ist. Der PS5-Exklusivtitel zeigt sich als spannender Genre-Mix, in dem Roguelike- Shooter- und Horror-Elemente zusammen kommen und euch eine Spielerfahrung bietet, die ihr so noch nicht erlebt habt.

Konkret: ihr habt zwar die Erinnerung an euren letzten Spieldurchlauf, aber die Umgebung ist bei jedem Versuch anders. Monster erscheinen nicht an bereits bekannten Stellen, die Landschaft verändert sich nach jeder Auferstehung und Fundorte von Waffen, Werkzeugen sowie Alien-Artefakten müssen immer wieder aufs Neue aufgespürt werden. Denn noch lange nicht jede Waffe oder jeder Gegenstand, den ihr mühsam errungen habt, bleibt euch beim nächsten Versuch erhalten.

Mit der charismatischen Protagonistin Selene und den fatalen Auswirkungen der Zeitschleife haben wir uns bereits ausführlich beschäftigt. Diesmal möchten wir euch gerne eine Auswahl an Waffen und Werkzeugen präsentieren, mit denen ihr euch das Überleben auf Atropos erheblich leichter macht.

Mehr als nur ein bisschen Bullet Hell

Ihre langjährige Erfahrung mit Bullet Hell-Shootern wie Resogun oder Matterfall, bei denen der Spieler sich durch ein teuflischen Kreuzfeuer an Schüssen manövrieren muss, haben die Entwickler des finnischen Studios Housemarque auch in dem Third-Person-Shooter Returnal genutzt. Die Kämpfe gegen ganze Horden an tückischen Monstern ist oftmals gnadenlos und verlangt euch ein Maximum an Konzentration und Geschick ab. Aber keine Sorge, ihr bekommt mit der Zeit ein schlagkräftiges Arsenal an die Hand, mit dem ihr den Kreaturen ordentlich Paroli bietet. Als besonders effektiv erweisen sich die Xenotech-Waffen, die ihr auf dem Planeten findet. Insgesamt stehen euch zehn sehr unterschiedliche Knarren, mit einer Vielzahl an individuellen Modifikationen und jeweils einem alternativen Feuermodus, zur Verfügung. Ein paar Beispiele:

Tachyomatic Karabiner

Eine Xenotech-Maschinenpistole mit mittlerem Schadensbonus, perfekt geeignet für Schnellfeuer. Allerdings überhitzt die Waffe schnell und ihr müsst nach einigen Salven eine Feuerpause einlegen. Der alternative Feuermodus Schockstrom verschießt Blitze, mit denen ihr eure Gegner unter Strom setzt.

Elektropylon Treiber

Dickere Gegner erfordern auch dickere Geschosse: Mit dem Elektropylon Treiber jagt ihr entsprechend fette Salven auf die Monster. Langsam, aber effektiv. Die Waffe lässt sich so modifizieren, dass bei dem Erlegen von Gegnern Schilde generiert werden oder ihr zusätzliche Beute erhaltet.

Höhlensucher

Ein Schnellfeuergewehr mit Doppellauf: Ihr jagt gleich mehrere Energieschüsse gleichzeitig in schneller Folge raus, allerdings überhitzt die Waffe auch sehr schnell.

Spuckmaul Blaster

Eine fette Alien-Schrotflinte, die Explosivgeschosse abballert. Brutal, aber auch langsam. Eignet sich hervorragend, um auf kurzer Distanz ordentlich Schaden anzurichten. Alternativ kann auch Säure verschossen werden, die Feinde übel verätzt.

Die Qual der Wahl

Wie ihr die Modifikationen – es lassen sich auch mehrere gleichzeitig kombinieren – einsetzt, hängt von eurer Strategie und den Fähigkeiten eurer Gegner ab. Hier heißt es: probieren geht über studieren. Stürzt euch in den Kampf und findet am eigenen Leib heraus, mit welcher  Bewaffnung ihr am besten klar kommt. Ach ja: Ihr könnt übrigens immer nur eine Waffe einpacken, überlegt euch also gut, wie ihr bei eurem nächsten Versuch am besten klar kommen könntet.

Geräte, Werkzeuge und Parasiten

Es wird zwar sehr viel geballert, aber um euer Überleben möglichst lange zu sichern, müsst ihr unbedingt auch Geräte und Werkzeuge nutzen, die ihr auf Atropos findet. Sucht die Umgebung ganz genau ab, vielleicht stoßt ihr auf eine Schildzelle, die den nächsten Treffer vollständig absorbiert oder einen Fabrikator. Dabei handelt es sich um ein Xenotech-Gerät, das einen zufälligen Gegenstand herstellt, wenn ihr es dem mysteriösen Material Obolit füttert. Weitere fantastische Hilfsmittel sind der Zerleger, der in einem größeren Umkreis mehrere Feinde gleichzeitig mit einer heftigen Explosion zerstört, die Bodenwelle, bei dem ein riesiger Dorn aus dem Boden schießt und Feinde aufspießt oder die Atropinische Klinge, mit der ihr Schilde von Gegnern wie Butter durchschneidet und ankommende Schüsse blockt.

Eine Besonderheit sind die eklig aussehenden Parasiten. Eigentlich sollte man sich ja von fremden Lebensformen tunlichst fernhalten, aber in Returnal müsst ihr euch überwinden und den Parasiten an euch ran lassen. Als Belohnung für die Symbiose warten dicke Boni, so bringt beispielsweise eine Eliminierung zusätzliche Gesundheit, die ihr wirklich dringend braucht. Aber wo Licht ist, da ist natürlich auch Schatten: Einem positiven Effekt steht auch immer ein negativer gegenüber, den ihr meist erst in den Kämpfen zu spüren bekommt.

Geniale DualSense-Funktionen

Returnal unterstützt auf innovative Art die neuen Funktionen des DualSense Wireless-Controllers. Das haptische Feedback mit fein abgestuften Rumble-Effekten sorgt dafür, dass sich die Waffen bei der Handhabung deutlich voneinander unterscheiden. Auch bei der Nutzung der adaptiven Trigger hat Housemarque sich etwas Besonderes ausgedacht: Drückt ihr die L2-Taste nur zur Hälfte, wird der Zoom-Modus aktiviert und der Standard-Modus zum Feuern mit R2 ausgelöst. Drückt ihr den linken Trigger ganz, schaltet eure Waffe automatisch in den alternativen Feuermodus.

Returnal – Jetzt im PlayStation Store vorbestellen!

Ihr seid schon ganz gespannt darauf, die gefährlichen Geheimnisse des Alienplaneten Atropos aufzudecken und der mysteriösen Zeitschleife zu entkommen? Am 30. April ist es endlich soweit und ihr könnt den PS5-exklusiven Sci-Fi-Actionthriller hautnah erleben!


AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?