Returnal (PC): Unterstützung für Super-Ultrawide, Nvidia DLSS, Ray Tracing und mehr enthüllt

Returnal

PC PS5
Jetzt Kaufen

Returnal (PC): Unterstützung für Super-Ultrawide, Nvidia DLSS, Ray Tracing und mehr enthüllt

Returnal (PC): Unterstützung für Super-Ultrawide, Nvidia DLSS, Ray Tracing und mehr enthüllt

Neben der Ankündigung, dass Returnal von Housemarque am 15. Februar für den PC erscheint, wurde auch ein neuer Trailer veröffentlicht, der die PC-exklusiven Features vorstellt. Die von Climax Studios entwickelte Portierung unterstützt 16:10, Ultrawide (21:9) und Super Ultrawide (32:9) Displays.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Außerdem gibt es Achievements, fünf grafische Voreinstellungen und In-Game-Metriken zur Messung von Frames pro Sekunde, Latenz sowie GPU- und CPU-Auslastung. Nvidia DLSS und NIS werden ebenso unterstützt wie AMDs FSR und FSR 2.0. Ray-traced Reflexionen und Schatten sind mit Schiebereglern zur Anpassung ihrer Stärke verfügbar.

Maus und Tastatur sowie andere Controller werden mit vollständig anpassbaren Tasten unterstützt. Der DualSense-Controller der PS5 wird ebenfalls mit haptischem Feedback und adaptiven Auslösern unterstützt. Dolby Atmos wird ebenfalls unterstützt, zusammen mit zwei Arten von 3D-Audio und 5.1/7.1-Surround-Sound.

Als ob das noch nicht genug wäre, sind auch weitere Zugänglichkeitsoptionen wie eine Alt-Fire-Fadenkreuz-Ladebenachrichtigung und ein Koop-Ping-System enthalten.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x