Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Roblox erstellt kostenloses Curriculum für digitale Höflichkeit

Roblox: Family

Roblox, eine globale Online-Plattform, die mehr als 150 Millionen Menschen spielerisch zusammenbringt, kündigt heute den Start eines neuen kostenlosen Lehrplans mit dem Fokus auf digitale Höflichkeit an, um positive, sichere und produktive Online-Erfahrungen und Diskussionen unter Schülern zu fördern. Der Lehrplan umfasst auch ein neues Roblox-Spiel mit dem Namen Digital Safety Scavenger Hunt, das den Benutzern beibringt, wie sie unzuverlässige Informationen erkennen und sich sicher im Internet bewegen können. Sowohl der Lehrplan als auch die Roblox-Anwendung sind für eine gemeinsame Nutzung konzipiert und richten sich an Jugendliche, die diesen Herbst wieder online lernen müssen.

Der Plan beinhaltet sechs Sitzungen (bis zu 20 Stunden Inhalt), die es den Pädagogen ermöglichen, die Schülerinnen und Schüler in Gespräche einzubinden, um die Entwicklung langfristiger Sicherheits- und Höflichkeitskompetenzen zu fördern. Dieser neue Kurs wurde gemeinsam vom Roblox-Bildungsteam in Zusammenarbeit mit Laura Higgins entwickelt, einer Expertin mit über 20 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Online-Sicherheit, die die Roblox-eigene Initiative „Digitale Höflichkeit“ leitet. Der neue Plan ist so konzipiert, dass er den Bedürfnissen von Pädagogen besser gerecht wird, die freien Zugang zum ISTE-zertifizierten Lehrplan von Roblox haben, um das virtuelle Lernen in dieser sich ständig verändernden Zeit zu unterstützen.

“Wir haben von unserer Pädagogen-Community gehört, dass es einfach nicht ausreicht, gelegentlich Gespräche über Sicherheit und Höflichkeit im Internet zu führen, und dass sie von einem strukturierten Lehrplan und projektbasiertem Lernen sehr profitieren würden, da das neue Schuljahr beginnt und die Kinder immer mehr Zeit damit verbringen, online zu lernen und miteinander zu interagieren“, sagt Laura Higgins, Director of Community Safety and Digital Civility bei Roblox. „Der Lehrplan, der heute veröffentlicht wird, soll sowohl Pädagogen als auch Schülern ein selbstbestimmtes, themenspezifisches Lernen ermöglichen, das dazu beiträgt, eine Generation widerstandsfähiger digitaler Bürger aufzubauen und sicherzustellen, dass Jugendlichen positive und sichere Online-Erfahrungen machen können.“

Der Lehrplan zur digitalen Höflichkeit verbindet auf geschickte Weise Sicherheits- und Höflichkeitsunterricht mit MINT-Fähigkeiten. Die Schülerinnen und Schüler werden ihre eigenen Spiele entwickeln, und während sie zusammenarbeiten und spielen, werden sie Diskussionen über Themen wie digitale Höflichkeit und Sicherheit führen. Thematisiert werden beispielsweise:

  • Gutes digitales Verhalten und die Möglichkeiten, schlechtes Verhalten auf digitalen Plattformen zu melden
  • Strategien für die Geheimhaltung persönlicher Daten, das Erkennen potenzieller Betrügereien und Sicherheitslücken und das Verständnis dafür, wann verdächtige Aktivitäten zu melden sind
  • Verständnis für die Auswirkungen des Online-Verhaltens auf sich selbst und andere zu entwickeln und zu erkennen, wie zur Entstehung einer positiven Online-Community beigetragen werden kann
  • Wie Cybermobbing oder negatives Verhalten erkannt wird und welche Maßnahmen zu dessen Bekämpfung ergriffen werden müssen

„Ich habe den Roblox-Lehrplan mit meinen Schülern schon lange vor der Einführung des Fernunterrichts eingesetzt und habe aus erster Hand gesehen, wie sie von der Kombination aus Lernen und Spielen auf ihrer Lieblingsplattform profitieren. Während sie Game Design und Coding lernen, erwerben sie auch wertvolle soziale Fähigkeiten und bauen langfristige Freundschaften auf“, sagt Bianca Rivera, Bibliothekarin an der Ruth C. Kinney Elemantary in New York. „Jetzt ist es für diese Kinder wichtiger denn je, sich mit Gleichaltrigen verbunden zu fühlen.Die Angebote von Roblox erleichtern dies.“

Das Spiel Digital Safety Scavenger Hunt ermöglicht es Pädagogen, die Vorteile der kostenlosen Privat-Server-Funktion von Roblox zu nutzen, mit der sie Spielinstanzen nur mit Einladung erstellen können, auf die nur ihre Schüler zugreifen dürfen. Das Spiel bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, die digitale Höflichkeit auf besondere Weise einbeziehen:

  • Interaktion mit Charakteren im Spiel, wobei die Benutzer anhand von Hinweisen feststellen müssen, ob das Chatten mit diesen Charakteren sicher ist oder nicht. Diese Charaktere werden zum Beispiel versuchen, Benutzer mit dem Versprechen von kostenlosem Robux zu ködern oder sie auszutricksen, um Kontoinformationen zu erhalten.
  • Methoden erlernen, um auf realistische Art und Weise zu erkennen, welche Informationen zuverlässig sind oder nicht. Die Schülerinnen und Schüler können über den In-Game-Chat Tipps austauschen und diskutieren, wie man unzuverlässige Informationen erkennen kann.

Im vergangenen Jahr hat Roblox durch seine Bildungsinitiativen, darunter Camps, Coding-Herausforderungen und ein Schullehrplan, weltweit mehr als eine Millionen Schüler erreicht. Im März 2020 veröffentlichte Roblox im Rahmen der Initiative „Teaching Remotely“ (Fernunterricht) pädagogische Hilfsmittel, um das Lehren und Lernen aus der Ferne zu unterstützen. Im Juni 2020 startete Roblox seine halbjährliche Coding-Herausforderung „Build it, Play it“ (früher bekannt als „Creator Challenge“), die mit über 7 Milionen Aufrufen und mehr als 210.000 veröffentlichten Spielen das bisher erfolgreichste Event des Unternehmens war. Mit der heutigen Ankündigung stellt Roblox Schülern und Lehrern auch weiterhin Ressourcen zur Verfügung, die das Fernlernen oder hybride Lernmodelle in diesem Herbst ergänzen sollen.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?