Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Sackboy: A Big Adventure – Video gibt Einblick in die Home-Office-Entwicklung

Mitten im Entwicklungsprozess von Sackboy: A Big Adventure mussten die Mitarbeiter des verantwortlichen Studios Sumo Digital wegen der weltweiten Pandemie ins Home-Office wechseln. In einem neuen Behind-the-Scenes-Video erzählen die Entwickler von den Herausforderungen, vor denen sie plötzlich standen, um das PlayStation-exklusive 3D-Plattform-Abenteuer von zu Hause aus fertigzustellen.

Während die Aufnahmen des teils orchestralen Soundtracks und der Synchronisation mit Sicherheitsabstand, Videotelefonie und Patchwork-Arbeit einzelner Künstler vonstatten gingen, gestaltete sich vor allem die Entwicklung des Multiplayer-Modus online und offline schwierig.

Allen Hindernissen zum Trotz konnte das Team aus Sheffield ein unvergessliches Abenteuer für Jung und Alt kreieren, das mit seinen Koop-Mehrspieler-Optionen in der Gruppe besonders viel Spaß macht und in keiner PlayStation-Bibliothek fehlen sollte.

Über Sackboy: A Big Adventure

Sackboy: A Big Adventure tritt die geistige Nachfolge der beliebten LittleBigPlanet-Reihe an und stellt das kultige Maskottchen der Serie nun in den Mittelpunkt. Entwickler Sumo Digital aus Sheffield hatte mit LittleBigPlanet 3 bereits Erfahrungen mit dem gestrickten Held gesammelt. Der kunterbunte 3D-Platformer strotzt vor Überraschungen und ist alleine, aber auch mit bis zu vier Spielern lokal und online erlebbar. Im Koop-Multiplayer-Modus können Spieler auf witzige Art durch ein Emotionensystem miteinander kommunizieren. Individualität kommt durch über 60 Kostüme auf, deren Einzelteile frei miteinander kombinierbar sind.

Angebot Sackboy: A Big Adventure - PlayStation 5
Sackboy: A Big Adventure Special Edition - [PlayStation 4 inkl. kostenlosem Upgrade auf PS5]
Sackboy: A Big Adventure - [PlayStation 4 inkl. kostenlosem Upgrade auf PS5]
Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?