Samsung 970 EVO M.2 SSD | Test

Die 970 EVO SSD-Festplatte von Samsung zeigt eine klasse Performance bei reichlich Speicherplatz.

Unsere Leser fragen uns immer wieder, wie man die Performance diverser Spiele und Anwendungen verbessern kann. Neben dem richtigen Mainboard, einer schnellen Grafikkarte und einem schnellen Speicher steht natürlich auch ein leistungsstarker Prozessor im Rampenlicht. Doch das wissen die meisten von euch höchstwahrscheinlich schon, dennoch gibt es eine Frage die uns selbst einige Zeit beschäftigt hat. Kann eine schnellere Festplatte die Leistung von Spielen positiv beeinflussen? Dieser Frage möchten wir im folgenden Test auf den Grund gehen und dafür haben wir uns die ultraschnelle PCIe-SSD Samsung 970 Evo in Boot geholt, welche uns von ARLT zur Verfügung gestellt wurde. Leistungsdaten bis zu 3.300 MB/s beim Lesen und bis zu 2.500 MB/s beim Schreiben sind schon mal eine klare Ansage, wie sich das Teil sonst noch so schlägt, erfahrt ihr jetzt.

Samsung: 970 Evo - Test

Die 970 Evo überzeugt im Test mit atemberaubenden Geschwindigkeiten!

 

Der Roadrunner unter den SSD´s

Bereits die Vorgänger PCIe-SSDs aus der 960er-Serie sind bis Dato einer der schnellsten Datenspeicher auf den Markt und überzeugen in sämtlichen Belangen. Doch Samsung hat noch nicht genug und schickt mit der 970er Serie die Nachfolger ins Rennen die sämtliche Konkurrenz hinter sich lässt. Die 970 EVO transformiert High-End-Gaming und bietet rasante Geschwindigkeit für Grafik-intensive Workflows. Der brandneue Phoenix-Controller und die Intelligent TurboWrite-Technologie machen das möglich. Leistungsdaten bis zu 3.300 MB/s beim Lesen und bis zu 2.500 MB/s beim Schreiben sind bis zu 32% höher als bei der Vorgängergeneration. Bei unserem Test erreichte die SSD ca. 3000 MB/s Lesen und ca. 2.100 MB/s Schreiben und das Ganze für etwa 90 Sekunden, danach war die Temperatur der Karte zu hoch und die Drosselung trat in Kraft. Laut Temperaturmessung regelt die SSD bei ca. 80°C die Leistung etwas zurück um eine Beschädigung zu vermeiden.

Technologie die überzeugt

Die neue 970er Serie kommt wie gewohnt in einer PRO und in einer EVO Variante. Die Pro-Modelle basieren weiterhin auf MLC (2 Bit), die Evo-Modelle verwenden TLC (3 Bit) – inklusive Samsungs Pseudo-SLC-Cache-Technologie Intelligent TurboWrite. Bei beiden Serien kommt hingegen der Phoenix-Controller zum Einsatz. Der Flashspeicher (3D-Nand) selbst, kommt aus der hauseigenen Produktion. Das vertikale stapeln der Zellen bietet dabei mehrere Vorteile. Hierzu zählt, dass sich ein besseres Verhältnis zwischen der Speicherkapazität und dem Volumen auf kleinerem physischen Raum erzielen lässt. Dank der verkürzten Verbindungen zwischen den Zellen steigt die elektrische Leistung, darüber hinaus sinkt in Folge dessen der Stromverbrauch.

Der Formfaktor der 970er Serie ist ausschließlich M.2 (2280) mit einer PCIe-Gen-3.0-x4-Schnittstelle, das verwendete Protokoll ist NVMe 1.3. Hierbei müsst ihr unbedingt darauf achten, das dieses Protokoll auch euer Mainboard unterstützt, ansonsten wird die Platte eventuell gar nicht erkannt, oder unnötig ausgebremst. Wer überhaupt keinen M2 Steckplatz besitzt, kann sich in einen freien PCI Steckplatz einen Adapter reinstecken, doch Vorsicht, dies kann direkten Einfluss auf die Leistung eurer Grafikkarte nehmen.

Verfügbare Kapazitäten

250 GB500 GB
512 GB
1 TB
1.024GB
2 TB
SSD 970 Pro
SSD 960 Pro
SSD 970 Evo
SSD 960 Evo

 

Beruhigende Lebensdauer

SSD´s leben ja bekanntlich nicht ewig. Mit der 970 EVO erhaltet ihr bis zu 1.200 TB TBW+, über eine Herstellergarantie von 5 Jahren. Das entspricht einer Steigerung von 50% gegenüber der Vorgängergeneration. Die 970 EVO bietet beruhigende Lebensdauer basierend auf modernster V-NAND Speichertechnologie und bewährter Samsung-Qualität.

Mehr FPS?

Kommen wir nun zu der entscheidenden Frage – Bringt eine superschnelle SSD mehr FPS? Hm, kommt auf das Spiel an, aber grundsätzlich nicht, da die Berechnungen von Prozessor und Grafikkarte erledigt werden. Dennoch bietet eine SSD speziell bei aufwändige Games eine deutliche Verbesserung der Performance. Hierzu zählen unter anderem schnellere Ladezeiten und schnelleres Laden der Texturen. Dadurch wirkt das Ganze etwas flüssiger, da aufploppende Texturen weitgehend reduziert werden. Bei Simulatoren wie Xplane oder P3D und einer riesigen Scenery Bibliothek, wirkt sich eine superschnelle SSD spürbar am meisten aus. Da Ruckler durch das Nachladen der Scenery Texturen der Vergangenheit angehören und somit bleiben auch die FPS meist stabil.

ProduktSamsung SSD 970 EVOSamsung SSD 970 PRO
FormfaktorM.2 2280 SSDM.2 2280 SSD
SchnittstellePCIe Gen 3.0 x4, NVMe 1.3PCIe Gen 3.0 x4, NVMe 1.3
Kapazität250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
512 GB
1 TB
Abmessungen (BxHxT)80,15 x 22,15 x 2,38 mm80,15 x 22,15 x 2,38 mm
ControllerSamsung Phoenix-ControllerSamsung Phoenix-Controller
NAND Flash Speicher TypSamsung V-NAND 3-Bit MLCSamsung V-NAND 2-Bit MLC
DRAM Cache Speicher512 MB LPDDR4 (250 GB, 500 GB)
1 GB LPDDR4 (1 TB)
2 GB LPDDR4 (2 TB)
512 MB LPDDR4 (512 GB)
1 GB LPDDR4 (1 TB)
Sequenzielles Lesen3.400 MB/s (250 GB, 500 GB, 1 TB)
3.500 MB/s (2 TB)
3.500 MB/s
Sequenzielles Schreiben1.500 MB/s (250 GB)
2.300 MB/s (500 GB)
2.500 MB/s (1 TB, 2 TB)
2.300 MB/s (512 GB)
2.700 MB/s (1 TB)
Zufälliges Lesen (QD1)15.000 IOPS15.000 IOPS
Zufälliges Schreiben (QD1)50.000 IOPS55.000 IOPS
Zufälliges Lesen (QD32)200.000 IOPS (250 GB)
370.000 IOPS (500 GB)
500.000 IOPS (1 TB, 2 TB)
370.000 IOPS (512 GB)
500.000 IOPS (1 TB)
Zufälliges Schreiben (QD32)350.000 IOPS (250 GB)
450.000 IOPS (500 GB, 1 TB)
480.000 IOPS (2 TB)
500.000 IOPS
Zuverlässigkeit (MTBF)1,5 Millionen Stunden1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW)150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
600 TB (512 GB)
1.200 TB (1 TB)
Stromverbrauch Ruhezustand30 mW30 mW
Stromverbrauch Betrieb (Lesen/Schreiben, Durchschnitt)5,4 W / 4,2 W (250 GB)
5,7 W / 5,8 W (500 GB)
6,0 W / 6,0 W (1 TB, 2 TB)
5,2 W / 5,2 W (512 GB)
5,2 W / 5,7 W (1 TB)
Garantie5 Jahre5 Jahre
LieferumfangSSDSSD
TeilenummernMZ-V7E250BW (250 GB)
MZ-V7E500BW (500 GB)
MZ-V7E1T0BW (1 TB)
MZ-V7E2T0BW (2 TB)
MZ-V7P512BW (512 GB)
MZ-V7P1T0BW (1 TB)

 

Meep Meep! Der Roadrunner unter den SSD´s ist zurück! Samsung schafft es tatsächlich den blitzschnellen Vorgänger noch weiter zu verbessern und lässt mit der 970er Serie die Konkurrenz weit hinter sich. Wer auf der Suche nach einem schnellen Datenspeicher zum Zocken oder Arbeiten ist und auch noch ein passendes Mainboard besitzt, der sollte sich die 970er Serie von Samsung definitiv etwas genauer ansehen. Klare Empfehlung.

PRO

  • Tolle Performance
  • Garantie
  • Verschlüsselung wird unterstützt
  • Viel Speicherplatz
  • Temperaturbedingte Drosselung

KONTRA

  • Temperaturbedingte Drosselung
8.9

Grandios

Performance - 9.2
Verarbeitung - 9
Stromverbrauch - 8.5
Software - 8.8
Preis/Leistung - 8.9
Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

Gib deinen Senf dazu!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: