• No Streams Online!

Samsung Galaxy Note10 kommt als Enterprise Edition nach Österreich

Samsung: Galaxy Note10

Das Gerät bietet neben umfangreichen Sicherheitsfunktionen eine Reihe weiterer Features, die insbesondere für das mobile Büro überaus nützlich sein können. Dazu gehören unter anderem der S Pen, mit dem Handgeschriebenes augenblicklich in verschiedene Textformate, einschließlich Microsoft Word, gebracht werden kann, sowie Samsung DeX, das mobiles Arbeiten am Laptop oder Arbeitsplatz ermöglicht. Darüber hinaus stellt Samsung für alle Enterprise Edition-Produkte regelmäßige Sicherheitsupdates über einen Zeitraum von vier Jahren ab Markteinführung zur Verfügung, sowie ein zusätzliches Jahr Standardgarantie. Mit Knox Configure und Knox E-FOTA sind Softwarelösungen zur Gerätekonfiguration und Firmware-Steuerung inbegriffen.

Das Galaxy Note10 in der Enterprise Edition ist ein Gerät für den Arbeitsalltag und kann die IT-Abteilung bei der Geräteverwaltung durch hilfreiche Tools für Remote-Konfiguration und Patch-Management unterstützen. Dank Samsung Knox und seinen Lösungspaketen Knox Configure und Knox E-FOTA können mobile Geräteflotten problemlos vorkonfiguriert, gesteuert und upgedatet werden. Die Nutzer wiederum profitieren von praktischen und komfortablen Features: So bietet das Galaxy Note10 EE einen S Pen, um handgeschriebene Texte digital weiterzuverarbeiten und Samsung DeX, mit dem das kompakte Gerät über einen Adapter an PC oder Bildschirm und Eingabegeräte angeschlossen werden kann. Um die Produktivitätspotentiale voll auszuschöpfen, sind Microsoft-Dienste wie Office 365, OneDrive und Outlook bereits vorinstalliert. Zudem ist auf dem Quick Panel ein direkter Link zu Windows integriert.

Starke Leistung – überall
Das Galaxy Note10 kann außerdem mit seiner Leistung punkten: Neben einem ohnehin ausdauernden Akku passt die KI-Software automatisch den Energieverbrauch an, die Leistung von CPU und RAM und sogar die Gerätetemperatur – je nachdem, wie und wo das Smartphone verwendet wird. Dank der Super-Schnellladefunktion mit bis zu 45 Watt Leistung (1) ist das Smartphone innerhalb von 30 Minuten für den Rest des Tages aufgeladen (2). Beim Wireless PowerShare können zwei kompatible Geräte einfach aneinandergehalten werden, womit die Akku-Leistung von einem auf das andere Gerät übertragen wird. Das Galaxy Note10 unterstützt darüber hinaus Wi-Fi 6. Damit können Nutzer mit Geschwindigkeiten von bis zu 2,0 Gbps (3) surfen und Inhalte mit dem blitzschnellen LTE herunterladen. Praktisch insbesondere in stark frequentierten Bereichen, beispielsweise auf Bahnhöfen oder Flughäfen. Mobiles Arbeiten ist mit dem leistungsfähigeren Samsung DeX ganz einfach: Das Galaxy Note10 kann mit einem USB-Kabel an einen PC oder Mac angeschlossen werden, um kompatible Android-Anwendungen zusätzlich auf dem Monitor zu sehen und mit Maus und Tastatur zu arbeiten. Zusätzlich können im DeX-Modus Dateien per Drag-and-Drop oder Copy-and-Paste (4) zwischen Telefon und PC verschoben werden (5). Alle Daten werden auf dem Smartphone verarbeitet und sind weiterhin durch Samsung Knox geschützt.

Im Blickpunkt: die Sicherheit
Das B2B-Gesamtpaket bietet hohe Sicherheitsstandards: Dazu gehören ein Ultraschall-Fingerabdruckscanner, der direkt in das Display integriert ist und die Sicherheitsplattform Samsung Knox. Die sensiblen biometrischen Daten werden in dem geschützten Bereich „Trustzone“ auf dem Chipsatz des Geräts gespeichert. Der verwendete Ultraschall-Fingerabdruckscanner ist direkt im Display untergebracht und scannt die 3D-Konturen des Fingerabdrucks mit Ultraschallwellen durch das Glas hindurch. Zusätzlich bietet die Sicherheitsplattform Samsung Knox Schutz vor Missbrauch und Verlust sensibler Daten. Die Knox-Plattform ist sowohl auf Hard- als auch auf Softwareebene unterhalb des Betriebssystems mit den Geräten verschmolzen. Knox schützt aktiv die persönlichen und geschäftlichen Informationen – auch dann, wenn das Gerät ausgeschaltet ist. Alle Daten werden standardmäßig verschlüsselt. Der Kodierungsschlüssel wird wie die biometrischen Daten im geschützten Bereich der TrustZone gespeichert. Beim Hochfahren prüft Knox das Gerät auf autorisierte Firmware und die Integrität der Gerätesoftware. Während des Betriebs überwacht und schützt Knox kontinuierlich den Kernel. Bei Sicherheitsproblemen werden sicherheitsrelevante Anwendungen gesperrt. Echtzeit-Monitoring trägt weiter zum Schutz bei.

Wenig Arbeit für die IT-Abteilung
Mit Knox Mobile Enrollment lassen sich tausende Geräte von Samsung gleichzeitig bereitstellen, ohne jedes Gerät einzeln registrieren zu müssen. Benutzer müssen ihre Geräte nur einschalten und im Netzwerk anmelden, um sich bei Ihrem EMM-Anbieter zu registrieren. Bei Modellen der Enterprise Edition sind zwei weitere Lösungen für die Geräteverwaltung angelegt. Mit Samsung Knox Configure können IT-Verantwortliche per Fernzugriff eine große Anzahl an Mobilgeräten von Samsung für den jeweiligen Einsatzzweck konfigurieren und an ihre Corporate Identity anpassen. Mit dem Enterprise Firmware-Over-The-Air Service (E-FOTA on MDM) lassen sich Firmware-Updates zudem über ein kompatibles EMM-System (6) steuern und auf den Geräten ohne Benutzereingriff ausrollen. Damit kann ein reibungsloser Betrieb der mobilen Geräteflotte ermöglicht und die IT-Administration entlastet werden.

Gib deinen Senf dazu!

Bitte einloggen um einen Kommentar zu hinterlassen
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: