Search
Generic filters

Samsung präsentiert Monitor-Lineup 2021 mit hochauflösender Bildqualität

Samsung: Logo

Mit einem neuen Monitor-Line-Up verspricht Samsung beste Aussichten für 2021. Das diesjährige Portfolio kombiniert hochauflösende Bildqualität und verbesserten Komfort mit ergonomischem Design. Dadurch stellen die Samsung Monitore die perfekte Ergänzung für jeden Arbeitsplatz dar, egal ob im Büro oder im Homeoffice.

Mit 12 hochauflösenden Monitoren verteilt auf 3 Serien – der S8, S7 und S6 Serie – erfüllt Samsung die aktuellen Ansprüche moderner Nutzerinnen und Nutzer. Für außergewöhnlich lebensechte Bilder machen alle Modelle mehr als 1 Milliarde Farben sichtbar, die durch die HDR 10 Technologie verbessert werden. Ein großer Betrachtungswinkel von 178 Grad sichert zudem beste Bildqualität aus nahezu jeder Perspektive und machen diese Monitore zu den perfekten Arbeitsgeräten.

Nachdem die Nachfrage nach höher auflösenden Monitoren kontinuierlich steigt, will Samsung sein Portfolio mit weiteren Produkten in diesem Bereich ausbauen. Das High-Resolution Monitor-Line-Up 2021 liefert beeindruckende Bildqualität, unterstützt stärkste Leistungen und sorgt für höchsten Benutzerkomfort mit einem ergonomischen und umweltfreundlichen Design.

Alle Monitore erhielten das „Intelligent Eye Care“-Zertifikat von TÜV Rheinland. Damit zählen sie überhaupt zu den ersten Monitoren, die mit einem solchen Prüfzeichen ausgezeichnet wurden. Die Grundlage dafür bietet unter anderem die „Adaptive Picture Eye Care“-Technologie, die Bildschirmeinstellungen wie Helligkeit und Farbtemperatur entsprechend zu den gegebenen Lichtverhältnissen automatisch anpasst. Dies gewährleistet eine hervorragende Bildqualität in jeder Umgebung und reduziert eine Überanstrengung der Augen bei langer Bildschirmarbeit. Darüber hinaus sind alle Monitore mit einem speziellen „Eye-Saver“-Modus zur Reduktion von Blaulicht* ausgestattet sowie einem „Flicker Free“-Modus, der störendes Bildschirmflackern unterbindet.
*Blaulicht kann zu einer Übermüdung der Augen führen.

Einige Modelle der Samsung Monitor-Line-Up* wurden dank ihrer „Eco Saving Plus“-Technologie für herausragende Leistungen im Bereich Energieeffizienz ausgezeichnet. Zusätzlich erhielt es das TCO-Prüfsiegel für nachhaltige Produkte des Dachverbands der schwedischen Angestellten- und Beamtengewerkschaft, das Ökolabel-Zertifikat für Elektroprodukte „Electronic Product Environmental Assessment Tool“ (EPEAT) sowie das Energy Star-Zertifikat für energiesparende Produkte. Die „Eco Saving Plus“-Technologie spart bis zu 10 % des Stromverbrauchs durch die automatische Anpassung der Helligkeit schwarzer Bereiche ohne Beeinträchtigung der hohen Bildqualität.
*Auszeichnungen beziehen sich auf das neue High Resolution-Line-Up und manchen Produkten aus der B2B-Serie.

INTERESSANT:  Thrustmaster enthüllt offiziell die TCA Yoke Boeing Edition & Quadrant für PC & Xbox

S8: Hervorragende Bildqualität und ergonomisches Design

Die S8 Serie bildet das Flaggschiff des High-Resolution Monitor-Line-Ups und bietet vielfältige Keyfeatures speziell für Unternehmen und kreative Professionals. Die Monitore der S8 Serie mit Ultra High Definition Auflösung (UHD) sind in den Größen 27 und 32 Zoll verfügbar. Sie können nicht nur über 1 Milliarde Farben darstellen, S8 Monitore decken 99 %* des sRGB-Farbraumes ab und sorgen somit für besonders realistische Bildwiedergaben.
*99 % Farbspektrum bezieht sich auf die Abdeckung des Farbraums mit der Darstellbarkeit von 1 Milliarde Farben.

Blitzschnell übertragen sie Daten über einen USB-C-Anschluss, der S80UA überzeugt zusätzlich mit starken Ladeleistungen. Der S8 zeichnet sich durch eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten aus, inklusive USB 3.0 und USB-Hub für verbesserte Usability und vielseitigen Einsatzvarianten. Das schlanke, rahmenlose Design sorgt für maximalen Komfort und minimale Ablenkung, gleichzeitig ist es die Grundlage für ein produktives Setup am Arbeitsplatz, das aus mehreren Monitoren bestehen kann. Mit der Kompatibilität mit VESA-Halterungen (Video Electronics Standards Association) und einem höhenverstellbaren Standfuß (HAS) kann der Bildschirm durch Schwenken, Neigen und Pivot-Funktion optimal auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer angepasst werden. Obendrein nehmen der schlanke Metallständer und der flache Bildschirm wenig Raum auf dem Arbeitstisch ein und tragen somit zu einem aufgeräumten und übersichtlichen Arbeitsplatz bei.

INTERESSANT:  Battlefield 2042: Hazard Zone Matches haben keine Pay-to-Win-Elemente

S7 & S6: Einfach und nahtlos in jedes Setup integrieren

Ganz so wie die S8 Serie bietet auch die S7 Serie beste UHD-Auflösung für 27 und 32 Zoll Monitore mit einem ultraschlanken Standfuß, einem 178-Grad-Weitwinkel-Panel und einem beeindruckenden Farbraum. Die Displays mit einem nahezu rahmenlosen Design helfen bei der Arbeit fokussiert zu bleiben und bieten zudem eine praktische Kippfunktion.

Die S6 Serie ist in den Monitorgrößen 34, 32, 27 und 24 Zoll verfügbar, sie unterstützen eine QHD-Auflösung (2.560 x 1.440) sowie PBP (Picture By Picture) und PIP (Picture In Picture) für bequemes und effizientes Multitasking. Der S60UA Monitor arbeitet mit der Daisy Chain Technologie und ermöglicht damit eine Bildschirmerweiterung mit mehreren Monitoren sowie eine Screen-Reproduktion. Darüber hinaus kann der Monitor über eine LAN-Verbindung in eine Docking Station (RJ45 Kompatibilität) umgewandelt werden. Mit der integrierten „Wake On Lan“-Funktion (WOL) lassen sich verbundene Computer auch aus der Ferne mit anderen Devices einschalten.

Der 34 Zoll S65UA Monitor mit Ultra-Wide Quad High-Definition (UWQHD) bietet eine Krümmung von 1.000 R und unterstützt Multitasking mit einem dafür optimalen Bildschirmverhältnis von 21:9. Monitore der S6 Serie können geschwenkt, geneigt und gedreht werden und lassen sich somit – vom Porträt- bis zum Panoramamodus – passend zu den eigenen Bedürfnissen ausrichten.

Das neue Samsung High Resolution Monitor-Line-Up umfasst 12 Modelle in mehreren Größen und mit unterschiedlichen Spezifikationen. Weitere Informationen über die Produktspezifikationen der einzelnen Modelle bietet die nachfolgende Tabelle. Noch mehr Details gibt es hier zum Nachlesen:

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?