Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Samsung präsentiert weltweit neuen Lifestyle Smart Monitor

Samsung: Logo

Ein Monitor, zahlreiche Möglichkeiten. Samsung verbindet mit seinem neuen Smart Monitor erstklassige Features und bringt damit Arbeit, Schule und Games auf einen Bildschirm.

Immer mehr Aktivitäten des Alltags finden in den eigenen vier Wänden statt, diesen neuen Lebensgewohnheiten wird der Samsung Smart Monitor gerecht. Das neue Arbeitsgerät verbindet starke Mobil- und PC-Konnektivität mit überzeugenden Home Office und Distance Learning Features. Dabei kommt dank integriertem Smart Hub, der an den Samsung Smart TV Hub erinnert, auch das Vergnügen keineswegs zu kurz.

„Arbeit, Bildung und Unterhaltung finden mittlerweile auf der ganzen Welt zu Hause statt“, erzählt Michael Zöller, Vice President und Head of CE von Samsung Electronics Österreich. “Es ist daher wenig überraschend, dass wir angesichts dieser neuen Lebensweisen einen Anstieg digitaler Aktivitäten wahrnehmen können. Menschen überdenken ihre Technologien, die ihnen das Leben zu Hause leichter machen. Unser neuer Smart Monitor ist unsere direkte Antwort auf diese Entwicklung. Konsumentinnen und Konsumenten müssen nicht mehr zwischen ‚Entweder-Oder‘ entscheiden – sie erhalten einen Monitor, der einfach alles abdeckt.“

Der Samsung Smart Monitor bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten mit PCs und Smartphones. Userinnen und User können ihr Mobile Device nicht nur mit einem einfachen Tippen über Tap View, App Casting oder Apple AirPlay 2 verbinden. Mit Samsung DeX lässt es sich ebenso bequem arbeiten, denn die Inhalte des Mobilgeräts können in einer übersichtlichen Desktop-Darstellung auf dem Monitor bearbeitet werden.

Für Home Office und Distance Learning stehen alle Microsoft Office 365 Programme zur Verfügung. Dafür ist keine PC-Verbindung notwendig, denn über Wi-Fi können Inhalte, die in der Cloud gespeichert sind, direkt am Monitor dargestellt werden. Userinnen und User erhalten zudem Zugriff auf Dokumente von PC oder Laptop, die in einem anderen Zimmer oder sogar im Büro stehen. Über USB-C kann eine Verbindung zu noch mehr Daten, einem weiteren Display oder zum Stromnetz hergestellt werden (bis zu 65 Watt). Das ist überaus praktisch, denn mehr Konnektivität bedeutet mehr Ordnung und weniger störende Kabel auf dem Arbeitstisch. Plus: Mit weiteren USB-Anschlüssen und Bluetooth 4.2 werden sogar noch mehr Verbindungsmöglichkeiten angeboten. Zwei integrierte Zweikanal-Lautsprecher sorgen zudem für den passenden Ton bei Zoom-Meetings und Videogames.

Auch das Vergnügen sollte nach der Arbeit nicht zu kurz kommen. Der Samsung Smart Monitor überzeugt mit einem umfassenden Entertainment Hub und der Möglichkeit, Content über den Samsung Smart Hub zu streamen. Dabei erhalten Userinnen und User über den Monitor App Store direkten Zugriff auf beliebte Streamingdienste wie Netflix, HBO und YouTube – und zwar ganz ohne Verbindung zu einem PC. Für bequeme Unterhaltung sorgt auch die beigelegte Fernbedienung, die mit praktischen Kurzwähltasten für Streaming-Services ausgestattet ist. Plus: Der neue Smart Monitor folgt aufs Wort dank Bixby und Voice Control.

Das ergonomische Monitor-Design schafft optimale Perspektiven. Das sogenannte „Adaptive Picture“-Feature optimiert die Bildqualität für jede Umgebung, indem Helligkeit und Farbtemperatur automatisch an die vorhandenen Lichtverhältnisse angepasst werden. Die Augen können sich daher voll entspannen, auch nach langer Arbeit oder intensivem Gaming. Zusätzlich reduziert der Eye-Saver Modus blaues Bildschirmlicht und schont damit die Augen.

Der Samsung Smart Monitor kommt in zwei Versionen auf den Markt. Der 32 Zoll Smart Monitor M7 (399 UVP) unterstützt UHD, der Smart Monitor M5 bietet FHD und ist in den Größen 32 (289 UVP) und 27 Zoll (249 UVP) ab Dezember für EUR 399 (UVP) im Fachhandel erhältlich.

Für weitere Informationen besuchen Sie folgende Website:
https://displaysolutions.samsung.com/monitor/detail/1762/32M70A.

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?