Search
Generic filters

Skate: ist Free-to-Play mit Mikrotransaktionen, wird Crossplay und Cross-Progression unterstützen

Skate: ist Free-to-Play mit Mikrotransaktionen, wird Crossplay und Cross-Progression unterstützen

In seinem neuesten Entwicklervideo „The Board Room“ bestätigte Full Circle, dass Skate ein Free-to-Play-Spiel sein wird. Plattformübergreifendes Spielen und Cross-Progression zwischen „last-gen, next-gen und PC“ wird unterstützt, obwohl die Plattformen nicht genannt wurden. Darüber hinaus befindet sich eine mobile Version in Entwicklung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Full Circle General Manager Dan McCullo sagte: „Wir wollen wirklich, dass die Leute den größtmöglichen Nutzen aus ihrem Spielerlebnis ziehen und auf ihren Lieblingsplattformen so spielen können, wie sie es gerne tun. Deshalb wird Skate vollständig Cross-Play und Cross-Progression sein, für Last-Gen, Next-Gen und PC. Wir werden das sogar noch weiter ausbauen und das Gleiche mit mobilen Geräten machen. Wir wollen Cross-Play und Cross-Progression auf dem Handy. Wir sind noch ziemlich am Anfang, aber wir wollen, dass sich die Steuerung und alles andere gut anfühlt. Und wenn das fertig ist, werden wir alles zusammenführen und ihr könnt auf jeder Plattform, die ihr wollt, mit euren Freunden spielen, und das wird fantastisch sein.“

Interessanterweise sprach Creative Director Cuz Parry auch über den Namen „Skate“. „Es ist nicht Skate 4. And here’s the reason: Es ist kein Sequel. Es ist kein Remake. Es ist kein Reboot, kein Prequel, nichts von alledem. Es ist kein Remake oder ein Remaster, was auch immer man mit ‚re‘ machen kann. Das ist es, das ist Skate. Wir sind für die Langstrecke dabei. Das heißt, wir sind kein iterativer Titel.

„Es wird kein Skate 5 bis 10 geben. Wir werden nicht die ganze Zeit neue Titel herausbringen. Wir werden dies tun. Wir hören uns an, was ihr im Laufe der Zeit sagt, und bauen die Features ein, die ihr haben wollt. Okay, und noch einmal für die Leute da hinten: Es ist Skate. Es ist NICHT Skate 4. Einfach nur Skate. Punkt. Deshalb haben wir auch einen kleinen Punkt dahinter gesetzt.“

Isabelle Mocquard, Leiterin des Produktmanagements, erklärte: „Wir haben den Ehrgeiz, Skate auch in den kommenden Jahren zu unterstützen. Von Anfang an wusste das Entwicklungsteam, dass wir etwas anderes schaffen wollten. Unsere Vision war nicht ein Spiel, das man durchspielt und ‚besiegt‘, sondern etwas, zu dem man immer wieder zurückkehren und neue Dinge entdecken kann. Unser Traum ist, dass Skate nie endet. Und um das zu erreichen, werden wir Skate aktiv mit neuen Gameplay-Elementen und Verbesserungen, neuen Inhalten und Events sowie vielen saisonalen Drops unterstützen.“

Da es sich um ein Free-to-Play-Spiel handelt, wird es natürlich auch Mikrotransaktionen geben. Allerdings wird es keine Beutekisten oder Bereiche hinter Bezahlschranken geben, und sie werden nicht zu einem Pay-to-Win-Erlebnis führen oder irgendwelche Vorteile bieten.

„Als wir uns mit diesem Modell beschäftigt haben, haben wir uns die Versionen angesehen, die uns gefallen haben und die, die uns nicht gefallen haben. Aber wir lassen uns von Spielen wie Apex Legends oder anderen beliebten, kostenlosen Titeln inspirieren, bei denen man kein Geld ausgeben muss und bei denen es hauptsächlich um Kosmetik und Bequemlichkeit geht. Mit einem solchen Modell sind wir in der Lage, die Gemeinschaft zwischen den Spielern, die sich entscheiden, Geld auszugeben, und denen, die es nicht tun, zusammenzuhalten. Und das bedeutet, dass diese sozialen Verbindungen, diese Freundschaften, die im Spiel geschlossen werden, gedeihen können, ohne unser Publikum zu spalten“, so Mocquard.

Jetzt läuft alles auf das Veröffentlichungsdatum hinaus. Wann können die Fans damit rechnen, das Spiel in die Hände zu bekommen? Laut Creative Director Deran Chung: „Es wird erscheinen, wenn es fertig ist. Ich meine, ich könnte morgen sagen, wie Cuz es tun würde, aber unser Mantra ist: Wir wollen es nicht vermasseln, richtig?

INTERESSANT:  Gothic: Remake erhält kurzen Showcase-Trailer

„Wir werden uns also Zeit lassen und keine unrealistischen Erwartungen in Bezug auf das Erscheinungsdatum haben. Es wird kommen, wenn es fertig ist. Ich meine, das ist der richtige Weg, das zu tun. Aber wir freuen uns, die Skate-Community einladen zu können, das Spiel in diesem Sommer und in den kommenden Monaten zu spielen.“

Skate befindet sich derzeit in der geschlossenen Pre-Alpha-Phase, wobei kürzlich ein geleakter Build vom September 2021 die Runde machte.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x