Search
Generic filters

snakebyte BATTERY:KIT | Test

Der Xbox Controller ist nun schon seit 18 Jahren ein Meisterwerk ergonomischer und funktionaler Technik. Obwohl das Layout der Sticks und Buttons sicherlich Geschmackssache sind, bin ich dennoch der Meinung, dass der Xbox Controller im Vergleich mit dem DualShock ganz klar die Nase vorne hat. Aber er hat auch einen klaren Nachteil, denn dieser hat keinen verbauten Akku und ist somit auf Batterien angewiesen. Die Problematik dahinter kennt jeder, doch zum Glück gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Akku-Kits, mit denen man dank Play & Charge dieses Design-Hoppala aus dem Weg räumt. Eines davon möchten wir euch in diesem Test vorstellen, das snakebyte Battery:Kit!

Mit dem BATTERY:KIT von snakebyte bist du auch für längere Spiele-Sessions bestens vorbereitet.

 

Ein Unternehmen mischt den Markt auf

Die 1997 in Deutschland gegründete snakebyte | GROUP ist ein weltweit führender Anbieter von Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Deutschland, den USA und Hongkong und entwickelt und vertreibt eine große Auswahl an Produkten mit dem Fokus auf Gaming-Peripheriegeräte und -Zubehör. Neben dem eigenen Portfolio bietet snakebyte zusätzlich Produktentwicklung, Dienstleistungen und Vertriebsmöglichkeiten im OEM / ODM-Bereich für andere Marken und Lizenzen an.

Sitzt wie angegossen

Das snakebyte Battery:Kit Pro passt in das Batteriefach auf der Rückseite des Controllers, ohne dass eine separate Montageplatte benötigt wird. Es ist etwas größer als das Standard Xbox One Batteriepack und ragt ein paar Millimeter aus der Rückseite des Controllers heraus, ohne dabei zu stören. Da das Battery:Kit eine passgenaue Form hat, erfordert es ein wenig Kraftaufwand um es in den Batterieslot einzurasten. Dieses sitzt danach aber bombenfest und ein Wackeln oder sonstiges gibt es nicht. 

Das mitgelieferte Ladekabel passt in einen Mikro-USB-Steckplatz auf der Oberseite des Kits, so dass man während des Zockens laden kann, doch die kurze Länge des Ladekabels schränkt die Reichweite des Controllers sehr stark ein. Zum Laden selbst wird der Controller nicht benötigt, ihr könnt das Kit auch aus dem Controller herausnehmen und separat laden. Über den aktuellen Ladestatus informiert uns eine kleine LED, die während des Ladevorgangs rot leuchtet und blau wird, sobald der Akku vollständig aufgeladen ist.

snakebyte BATTERY:KIT: BILDsnakebyte BATTERY:KIT: BILDsnakebyte BATTERY:KIT: BILD

 

Ausreichende Laufleistung

Snakebyte bietet beim Battery:Kit zwei verschiedene Varianten zum Kauf an. Den 1500 mAh Akku (1 Stück im Lieferumfang) und den 700 mAh Akku (2 Stück im Lieferumfang) Ein Akkuvergleich ist immer schwierig, da es dabei mehrere Faktoren, wie das Alter etc. zu berücksichtigen gibt. Dennoch haben wir einen Vergleich mit dem offiziellen Xbox One-Akku gewagt. Der offizielle Xbox One Akku hält bei normaler Nutzung ca. 25 Stunden durch, während dem Snakebyte 1500 mAh Akku bereits nach ca. 10 Stunden und dem 700 mAh nach 5 Stunden die Puste ausgeht. Obwohl die Laufzeit auf den ersten Blick enttäuschend wirkt, ist diese dennoch besser als bei einigen anderen Drittanbietern. Zudem ist der Preis mit gerade mal 17€ für zwei 700 mAh Akkus wirklich fair. Die Ladezeit des 1500 mAh Akkus beträgt etwa 2 – 2,5 Stunden, was etwa 2 Stunden weniger als beim offiziellen Akku ist. Ob sich die Akkulaufzeit im Laufe der Zeit verschlechtert, können wir an dieser Stelle noch nicht sagen und werden dies in absehbarer Zeit nachreichen. Damit das Kit auch zum Controller passt, gibt es dieses in 2 verschiedenen Farben, schwarz und weiß.

F A Z I T

Das snakebyte Battery:Kit bietet eine günstigere Alternative zu wiederaufladbaren Batterien und Microsofts eigener Play and Charge Lösung. Obwohl die Akkulaufzeit auf den ersten Blick enttäuschend wirkt, bietet der Akku definitiv genügend Leistung für die meisten Zocker.

Casual Gamer greifen zum 700 mAh und Hardcore Gamer zum 1500 mAh Akku. Snakebyte findet beim Battery: Kit eine angenehme Balance zwischen Preis/Leistung und das gefällt uns!

PRO

  • Gute Alternative zu den Batterien
  • Passt wie angegossen
  • Play and Charge

KONTRA

  • Etwas geringe Laufzeit
Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

1
Gib deinen Senf dazu!

Bitte einloggen um einen Kommentar zu hinterlassen
1 Kommentar-Threads
0 Thread-Antworten
1 Abonnenten
 
Aktivster Kommentar
Heißester Kommentar-Thread
1 Kommentatoren
Thomas Aktuelle Kommentatoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Thomas
Mitglied
Thomas
Offline

Hab ein Akku Kit von einem anderen Hersteller. Das läuft aber nur 2 Stunden 🙂 kompletter Müll das Teil. Werde das Pro von snakebyte mal probieren. Danke für den Test