Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Sonos Beam im Test: eine edle SoundBar mit Sprachunterstützung

Sonos: Beam - Bedienelemente

Wir kommen nach einem anstrengend Tag nach Hause, legen uns auf die Couch, schalten den Fernseher ein und schauen uns einen Film an. Gerade in dem Moment wo unser Körper entspannt kommen wir drauf, dass im Wohnzimmer noch das Licht brennt und der Lichtschalter ist “gefühlt” in unerreichbarer Entfernung. Während man früher seine Frau zum Schalter schickte (heutzutage keine gute Idee), muss man heute entweder selber aufstehen oder zu einem sogenannten Smart Home zurückgreifen. Per Sprachbefehl schalten wir so den Fernseher, die Lichter, die Stereoanlage, etc. ein und aus und können uns auch noch die Nachrichten vorlesen lassen. Klasse, aber die dafür erhältlichen Geräte sind zwar mittlerweile absolut brauchbar, scheitern aber immer wieder an der akustischen Wiedergabe. Diesem Manko möchte nun der US Hersteller Sonos die Stirn bieten und dieser hat seit Mitte Juli mit der Beam Soundbar ein für seine Verhältnisse günstiges Modell im Angebot. Für 449€ bekommen wir eine der ersten Soundbars mit Alexa und zukünftig Google Assistant – Sprachsteuerung, einem zeitlosen edlen Design und sattem Sound. Was sie wirklich taugt, lest ihr wie immer hier bei uns.

zum Review

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?