Search
Generic filters

Sony arbeitet an personalisierter KI, die Spielern hilft, sich zu verbessern

Sony arbeitet an personalisierter KI, die Spielern hilft, sich zu verbessern

Das interaktive „Spiel“-Element ist das, was Videospiele von anderen visuellen Medien wie Film oder Fernsehen unterscheidet. Die direkte Interaktion des Spielers mit dem Spiel bringt die Geschichte voran, sei es durch das einfache Navigieren in Dialogbäumen oder durch den Kampf gegen schwierige Endgegner. Beim Durchspielen eines schwierigen Videospiels sind die Spieler jedoch oft gezwungen, ihre Fähigkeiten durch stundenlanges, wiederholtes Ausprobieren zu verbessern.

Diese Art des Spielens macht den Reiz von Spielen wie „Dark Souls“ oder „Elden Ring“ aus, bei denen sich die Spieler dem Kampf gegen schwierige Endgegner widmen, indem sie einen Versuch nach dem anderen unternehmen. Dieser Spielstil eignet sich jedoch nicht für alle Spielertypen, insbesondere nicht für diejenigen, die Behinderungen haben oder einfach nicht die Zeit aufbringen können, die das Spiel erfordert, um das Moveset eines bestimmten Bosses in- und auswendig zu lernen.

Diesen Spielern könnte ein neues von Sony eingereichtes Patent für ein KI-Trainingsmodell helfen, das den Spielstil des Spielers sowie die aktuelle Spielsequenz untersucht, um den Spieler dabei zu unterstützen, das Spiel besser zu beherrschen. Sony hat dieses spezielle KI-Patent seit 2019 erweitert, und die letzte Erweiterung hat die Personalisierung des KI-Trainingsmodells verbessert. Ziel des Patents ist es, alle Spiele für die Spieler zugänglicher zu machen, bevor spezielle Zugänglichkeitsfunktionen hinzugefügt werden.

Das KI-Patent von Sony könnte ähnlich funktionieren wie das äußerst nützliche Ghost-Runner-System aus der Story-Kampagne von Titanfall 2, das dem Spieler den richtigen Weg durch die vielen Jump’n’Run-Sequenzen des Spiels zeigt. Mit dem Sony-Patent könnten PlayStation-Nutzer ähnliche Geistermodelle in jedem Spiel aktivieren, um sich den Weg durch ein besonders verwirrendes Gebiet zeigen zu lassen oder Tipps zum Kampfsystem des Spiels zu erhalten. Dies wäre eine Option, die viele Spieler zu schätzen wüssten, da sie dem Spieler nicht die direkte Kontrolle über das Spiel nimmt, sondern ihm die Zeit erspart, die er benötigt hätte, um die gleichen Informationen durch Ausprobieren zu erlernen.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x