Search
Generic filters

Sony: es dauert mehrere Jahre bis ein Konkurrent mit Game Pass mithalten kann

Sony: es dauert mehrere Jahre bis ein Konkurrent mit Game Pass mithalten kann

Die geplante Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft wird derzeit von verschiedenen Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt geprüft und genehmigt. Kürzlich hat die brasilianische Regulierungsbehörde alle Dokumente für den Prüfungsprozess online gestellt, darunter auch Antworten von Dritten wie Sony, Ubisoft, Warner Bros. und anderen zu verschiedenen Themen. Eines dieser Themen ist Game Pass, der Abonnementdienst von Xbox, der ab Januar 2022 über 25 Millionen Abonnenten hat.

Die Antwort von Sony ist interessant (wie ResetEra herausfand). Das Unternehmen ist der Ansicht, dass Abonnementdienste mit Titeln konkurrieren, die gegen eine einmalige Gebühr erworben werden müssen. Die geringen Vorabkosten von Abonnementdiensten könnten jedoch „wettbewerbswidrig“ sein, da die Verlage ihre Investitionen nur durch den Verkauf von Titeln wieder hereinholen könnten. Außerdem könnte dies zu einer geringeren Qualität der Spiele führen, was auch den Kunden schaden würde.

Auch wenn es sich so anhört, als würde Sony vor allem Game Pass kritisieren, ist dies keine besonders neue Meinung des Unternehmens. Nach der Ankündigung des überarbeiteten PlayStation Plus kommentierte Sony-Finanzvorstand Hiroki Totoki: „Wenn wir AAA-Titel auf der PS5 über die Abo-Dienste vertreiben, müssen wir möglicherweise die dafür erforderlichen Investitionen reduzieren, und das wird die Qualität der 1st-Party-Titel verschlechtern, und das ist unsere Sorge.“

In seiner weiteren Antwort sagte Sony, dass Game Pass in den letzten fünf Jahren „ungefähr 60-70 Prozent“ des weltweiten Marktes für Abonnementdienste erobert habe. Der Marktanteil in Brasilien ist Berichten zufolge sogar noch höher: 70-80 Prozent der PC-Abonnementdienste bestehen aus Game Pass. Sony war der Ansicht, dass die Entwicklung eines Konkurrenten zu Microsofts Abonnementdienst trotz „erheblicher Investitionen“ mehrere Jahre in Anspruch nehmen würde.

INTERESSANT:  PlayStation VR2: Durchlassansicht, Übertragungsfunktion und mehr im Detail

Sonys First-Party-Erfolg ist seit der Markteinführung der PS5 ziemlich groß, aber das Unternehmen sieht Game Pass eindeutig als große Bedrohung an. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Dienst entwickeln wird, wenn die Übernahme von Activision Blizzard genehmigt wird.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x