Search
Generic filters

Sony führt die INZONE-Reihe von PC-Peripheriegeräten ein und stellt Gaming-Monitore und Headsets vor

Sony: INZONE H7

Sony hat seine eigene PC-Gaming-Marke INZONE auf den Markt gebracht, wie kürzlich bekannt wurde. Im Rahmen der Markteinführung hat das Unternehmen auch eine Reihe von Peripheriegeräten für den PC-Gaming-Markt vorgestellt. Die angekündigte komplette Produktpalette umfasst zwei Gaming-Monitore und drei Gaming-Headsets.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Monitore und Headsets sind alle im gleichen Design wie die PlayStation 5 gehalten, mit Weiß als Hauptfarbe, Schwarz als Sekundärfarbe und blauen Akzenten.

Hier ist die Liste der neuen PC-Gaming-Peripheriegeräte von Sony.

Monitore:

INZONE M9: Ein 27-Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung und 144 Hz Bildwiederholfrequenz. Außerdem verfügt er über Full Array Local Dimming und eine DisplayHDR 600-Zertifizierung. Sony behauptet außerdem, dass der Monitor den DCI-P3-Farbraum zu mehr als 95 % abdeckt.
INZONE M3: Der INZONE M3 ist ein 27-Zoll-1080p-Monitor mit einer Bildwiederholfrequenz von 244 Hz und bietet außerdem Unterstützung für Nvidia G-Sync, DisplayHDR 400-Zertifizierung, 99 % Abdeckung des sRGB-Farbraums und Unterstützung für 1,07 Milliarden Farben.

INTERESSANT:  Total War: Warhammer 3 - wird Ende August um "Champions of Chaos" erweitert

Kopfhörer:

INZONE H9: Ein kabelloses Gaming-Headset mit Geräuschunterdrückung und Unterstützung für 360-Raumklang. Der Kopfhörer verfügt über eine aktive Geräuschunterdrückung mit den Modi Noise Cancelling und Ambient Sound. Er bietet eine Akkulaufzeit von 32 Stunden und eine Aufladezeit von 10 Minuten für bis zu einer Stunde Nutzung.
INZONE H7: Ein kabelloses Gaming-Headset mit einer Akkulaufzeit von 40 Stunden. Es verfügt nicht über die aktive Geräuschunterdrückung des INZONE H9.
INZONE H3: Ein kabelgebundenes Gaming-Headset mit Unterstützung für 360°-Raumklang.

Sony hat außerdem erklärt, dass der M9-Monitor und beide kabellosen Headsets mit der PS5 funktionieren werden. Der Monitor wird Auto HDR Tone Mapping nutzen, um mit der PS5 zusammenzuarbeiten. Der Monitor wird bei der Ersteinrichtung automatisch erkannt und die HDR-Einstellungen werden automatisch optimiert. Der Monitor schaltet außerdem automatisch zwischen dem Kino- und dem Spielemodus um, je nachdem, was auf der PS5 gerade läuft.

Sowohl die H9- als auch die H7-Kopfhörer werden auf der PS5 über Bildschirmanzeigen verfügen, und die Optionen für die Kopfhörer werden im PS5-Kontrollzentrum angezeigt. Bei beiden Kopfhörern können die Spieler außerdem die Lautstärkebalance zwischen Spiel-Audio und Voice-Chat ändern. Die Kopfhörer bieten außerdem Unterstützung für Tempest 3D AudioTech.

INTERESSANT:  Bungie ist jetzt offiziell Teil von Sony

Die Gaming-Kopfhörer INZONE H9 (300 EUR), H7 (230 EUR) und H3 (100 EUR) werden ab Juli erhältlich sein. Der INZONE M9 kostet 1099 EUR und wird im Sommer 2022 erhältlich sein. Für den INZONE M3 gibt es noch kein festes Erscheinungsdatum, er wird jedoch für 2022 erwartet.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x