Sony streicht wichtige PlayStation Plus Funktion

Playstation Plus: logo

Sony scheint das Ablaufdatum aus seinem PlayStation Plus-Angebot entfernt zu haben, sodass die Fans kaum noch wissen, wie lange sie einen bestimmten Titel noch spielen können. Als Abo-Service für Besitzer von Sony-Konsolen bietet PlayStation Plus eine Reihe von Vorteilen für diejenigen, die ihre monatliche Gebühr bezahlen. In diesem Jahr wurden neue Stufen in das PlayStation Plus-Abonnement aufgenommen, die den Spielern Zugang zu Extra und Premium gewähren, was unter anderem ein umfangreiches Angebot an Titeln zum Streamen und Spielen bietet.

Wie beim Xbox Game Pass werden auch bei PlayStation Plus Extra und Premium in regelmäßigen Abständen neue Titel hinzugefügt, darunter wichtige Veröffentlichungen wie Deathloop, Stray und GTA Vice City: Definitive Edition. So wie die PS Plus Extra- und Premium-Bibliothek in regelmäßigen Abständen um beliebte Spiele erweitert wird, werden auch andere Titel aus dem Service entfernt. Um sicherzustellen, dass Abonnenten ein Spiel gespielt haben, bevor es entfernt wurde, konnten Spieler früher das Ablaufdatum überprüfen, um zu sehen, wann diese Titel entfernt werden würden.

Jetzt scheint Sony die Möglichkeit entfernt zu haben, genau zu sehen, wann ein Spiel PS Plus Extra oder Premium verlässt. Wie der Twitter-Account von PS Play berichtet und von Push Square entdeckt wurde, informieren die Spiele die Spieler nicht mehr darüber, wann sie aus dem Service entfernt werden, wodurch eine wichtige Information für viele wegfällt. Die Registerkarte „Letzte Chance zu spielen“ ist immer noch verfügbar, aber wenn ein Spieler auf ein Spiel in dieser Registerkarte klickt, wird er nicht sehen, wann genau es den Dienst verlässt, was wahrscheinlich zu einiger Verwirrung führen wird.

Während die Spiele, die im PlayStation Plus Essential-Tarif enthalten sind, einen Monat lang verfügbar bleiben, bevor sie entfernt werden, gibt es kein festes Muster dafür, wann Titel aus Extra und Premium entfernt werden. Die Spiele in Extra und Premium verbleiben nicht in der Bibliothek des Spielers, sobald sie entfernt wurden, wie es beim Essential-Tier der Fall ist, und sind nur spielbar, solange sie über den Service verfügbar sind. Der japanische PlayStation Blog listet immer noch die Ablaufdaten für einige Spiele auf und informiert die Spieler darüber, dass sie GTA Vice City: Definitive Edition bis zum 20. Februar 2023 spielen können, aber wenn diese Änderung nicht rückgängig gemacht wird, werden zukünftige Erweiterungen des Dienstes für eine unbekannte Zeitspanne verfügbar sein.

Diese Änderung mag für diejenigen, die Spiele spielen, sobald sie der Extra- und Premium-Bibliothek beitreten, keine Rolle spielen, aber für die Spieler, die normalerweise eine Weile warten, bevor sie diese Titel spielen, könnte es besorgniserregend sein, dass sie nicht wissen werden, wann bestimmte Veröffentlichungen entfernt werden. Kürzlich hat PlayStation Plus das Original von Red Dead Redemption aus dem Abonnement-Service entfernt, wodurch das Spiel auf PS4 und PS5 im Grunde unspielbar wurde.

Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x