Search
Generic filters

Splatoon 3: Neues Nintendo-Patent scheint auf Verbesserungen der Mini-Map hinzudeuten

Splatoon 3: Neues Nintendo-Patent scheint auf Verbesserungen der Mini-Map hinzudeuten

Die Details zu Splatoon 3 sind seit einiger Zeit spärlich, aber da das Spiel immer noch irgendwann in diesem Jahr erscheinen soll, gibt es offensichtlich einen großen Hunger nach neuen Informationen. Interessanterweise scheinen einige dieser Informationen durch ein neues Nintendo-Patent aufgetaucht zu sein, das von Stephen Totilo von Axios auf Twitter entdeckt wurde.

Das Patent konzentriert sich auf Verbesserungen der Minikarten im Spiel, die sich hauptsächlich darauf fokussieren, die Kameraperspektive je nach Spielverlauf dynamisch zu verändern und nicht nur den Spieler, sondern auch nützliche Gegenstände oder Gebiete in der Nähe hervorzuheben.

Splatoon wird in dem Patent nirgends namentlich erwähnt, aber die beschriebene Funktionalität der Minikarten und die Benutzeroberfläche stimmen sehr gut mit Splatoon 3 überein, und wie Nintendo Life feststellte, gibt es dort auch Hinweise auf „Tinte“ und „Farbe“. Aller Wahrscheinlichkeit nach handelt es sich dabei um Änderungen, die Nintendo für Splatoon 3 zumindest in Erwägung gezogen hat, obwohl es, wie immer bei Patenten, keine Garantie dafür gibt, dass diese auch tatsächlich umgesetzt werden.

Interessanterweise wurden im Dezember letzten Jahres weitere Patente von Nintendo eingereicht, die mögliche Gameplay-Details zum Nachfolger von The Legend of Zelda: Breath of the Wild enthüllten.

INTERESSANT:  Neuer Xbox Series X Chip angeblich in Entwicklung, was dürfen wir erwarten?

Splatoon 3 soll im Sommer 2022 auf den Markt kommen, aber angesichts der fehlenden Updates von Nintendo ist es fraglich, ob es dieses Ziel erreichen kann – vor allem, da die Switch mit Xenoblade Chronicles 3 bereits einen weiteren großen exklusiven Sommer-Titel hat.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x