Splinter Cell: Remake hat den Regisseur verloren

Splinter Cell: Art

Im Dezember letzten Jahres gab Ubisoft bekannt, dass die Entwicklung eines grundlegenden Remakes des ursprünglichen Splinter Cell begonnen hat, wobei sich das Projekt in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung bei Ubisoft Toronto befindet. In diesem frühen Stadium des Produktionszyklus scheint es einige Veränderungen an der Spitze zu geben.

David Grivel, der Director des Remakes, hat kürzlich in einem Beitrag auf seiner LinkedIn-Seite angekündigt, dass er Ubisoft verlässt. In den elf Jahren, in denen er für das Unternehmen tätig war, hat Grivel an einer Reihe anderer großer Ubisoft-Titel gearbeitet, darunter Splinter Cell Blacklist, Assassin’s Creed Unity, Far Cry 6, Far Cry 5 und mehr.

Ubisoft hat sich noch nicht dazu geäußert, wer Grivel als Director des Splinter Cell-Remakes ablösen wird, aber da sich das Projekt noch in einem frühen Stadium der Entwicklung befindet, ist es unwahrscheinlich, dass es in nächster Zeit konkrete Informationen von offizieller Seite geben wird.

Details zum Remake sind verständlicherweise spärlich, aber in einer kürzlich von Ubisoft veröffentlichten Stellenausschreibung heißt es, dass das Spiel eine überarbeitete Geschichte und ein überarbeitetes Drehbuch haben wird, um es besser an ein modernes Publikum anzupassen.

Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x