Search
Generic filters

Spotify-App integriert Live-Audio-Funktionen

Spotify-App integriert Live-Audio-Funktionen

Der schwedische Audio-Streaming-Service Spotify http://spotify.com integriert in seine mobile App eine Live-Audio-Funktionalität. Wie das Unternehmen mit Sitz in Stockholm in der Nacht auf heute, Mittwoch, bekannt gegeben hat, bleibt die davon unabhängige App „Greenroom“ als Spotify Live vorerst weiter bestehen.

Vorerst nur für Spotify-Partner

Dennoch steht die Funktionserweitung der Spotify-App bis auf weiteres nur handverlesenen Partnern des Dienstes zur Verfügung. Ihnen soll es nach der Freischaltung dann möglich sein, Live-Content direkt in der App zu senden. Für alle anderen Nutzer steht weiter die Greenroom-App zur Verfügung, wenn es um die Veröffentlichung von Live-Inhalten geht.

Greenroom gibt es seit 2021 und ist eine Reaktion des Spotify-Managements auf die konkurrierenden Dienste „Clubhouse“, „Twitter Spaces“ sowie „Live Audio Rooms“ von Meta-Tochter Facebook. Seinen Ursprung hat Greenroom in der App „Locker Room“. Diese Live-Plattform für Sport-Content wurde von Betty Labs betrieben und 2021 schließlich von Spotify übernommen.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x