Stalker: Shadow of Chernobyl – Fan-Remaster erhält Release Termin

Stalker: Shadow of Chernobyl - Art

Das lang erwartete, von Fans erstellte Remaster des Originalspiels STALKER: Shadow of Chernobyl hat endlich einen Veröffentlichungstermin. Viele Fans der STALKER-Videospielreihe haben geduldig auf Neuigkeiten zu dem Projekt gewartet, und jetzt können sie sich endlich darauf freuen.

Die STALKER-Reihe war in den letzten Jahren weitgehend inaktiv, und nur hin und wieder tauchten Neuigkeiten über STALKER 2 auf. Kürzlich erhielt die Entwicklung von STALKER 2 durch den ukrainischen Spieleentwickler GSC Game World einen herben Rückschlag, als die Produktion aufgrund des andauernden Ukraine-Russland-Krieges verschoben werden musste. Einige engagierte Fans haben jedoch die Hoffnung nicht aufgegeben und finden stattdessen Wege, selbst neue STALKER-bezogene Inhalte zu erstellen, während sie auf die offizielle Fortsetzung warten.

Das inoffizielle Remaster von STALKER Shadow of Chernobyl von Andrey0007 wird am 25. Dezember 2022 veröffentlicht. Es wurde angekündigt, dass die kommende Version mit der OGSR-Engine entwickelt wird, die eigentlich eine verbesserte Version der X-Ray-Engine ist. Berichten zufolge wird die Remastered-Version von STALKER über hochwertige Grafiken, Texturen, Effekte und Schatten verfügen. Außerdem wird gemunkelt, dass das Spiel auch neue Sounds, Dialoge und bessere NPCs enthalten wird.

INTERESSANT:  Stalker 2: Heart of Chornobyl - Entwickler veröffentlichen großartige neue Gameplay-Screenshots

Die Person, die hinter dem Remaster steht, hat sich zum Ziel gesetzt, es zur definitiven Version von STALKER Shadow of Chernobyl zu machen. Es ist wichtig zu wissen, dass die Remaster-Version nur mit einem 16 GB großen HD-Texturpaket ausgeliefert wird. Das bedeutet, dass nicht alle Texturen des Spiels aktualisiert werden – die Spieler müssen also damit rechnen, im gesamten Spiel einige Texturen von schlechter Qualität zu sehen.

Das STALKER-Franchise hat in letzter Zeit eine kleine Flaute erlebt, daher werden sich viele Fans wahrscheinlich über die Veröffentlichung eines Remasters freuen, vor allem, da das Veröffentlichungsdatum von STALKER 2 sogar noch weiter nach hinten verschoben wurde, jetzt auf 2023. Das Remaster ist auch nicht so umstritten wie STALKER 2, wenn es um NFTs (nicht-fungible Token) geht. Diese waren im Nachfolgespiel enthalten, wurden dann aber schnell wieder entfernt, nachdem sie für Aufregung unter den Spielern gesorgt hatten.

Das ursprüngliche STALKER-Spiel war ein bahnbrechender Ego-Shooter, der Elemente des Horrors und der Science-Fiction zu einem einzigartigen und fesselnden Spielerlebnis kombinierte. Das atmosphärische Setting und der unheimliche Soundtrack des Spiels wurden von Fans und Kritikern gleichermaßen gelobt. Mit der Remastered-Version des Spiels hoffen viele Fans, dass der Entwickler einige der Probleme des Originalspiels beheben und gleichzeitig die bereits beeindruckende Grafik des Spiels verbessern kann. Das kommende Remaster von STALKER wird hoffentlich die Erwartungen der Fans und Spieler erfüllen, wenn nicht sogar übertreffen.

INTERESSANT:  Nächstes Metro-Spiel wird vom Krieg in der Ukraine beeinflusst

 

 

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x